Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Rind
Russland
Suppe
Winter
gebunden
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Russischer Borschtsch

es gibt viele Rezepte für Borschtsch. Z. B. ukrainischer Borschtsch. Bei diesem muss der Löffel stehen, weil es so viele Zutaten gibt und er sehr fett ist. Aber mein Rezept ist nicht fett und schmeckt viel besser!

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. simpel 24.02.2013



Zutaten

für
1 kg Rindfleisch
500 g Kartoffel(n)
300 g Rotkohl, frischer
400 g Rote Bete, gekocht
200 g Karotte(n)
3 EL Tomatenmark oder Ketchup
200 g Zwiebel(n)
1 EL Essig
4 Liter Wasser
4 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, frische
1 Würfel Brühe
3 Lorbeerblätter
1 Becher Sauerrahm
etwas Öl
etwas Wasser zum Aufgießen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 90 Min. Ruhezeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 90 Min. Gesamtzeit ca. 200 Min. Kalorien pro Portion ca. 150 kcal
Das Rindfleisch in 4 Liter Wasser 1,5 Stunden kochen. Den Brühwürfel dazugeben.

Währenddessen die Zwiebeln zerkleinern, die Karotten raspeln und den Rotkohl in kleine Stückchen schneiden.

Die Roten Beten aus der Packung nehmen und zerkleinern. Die Beten mit Öl anbraten. 2 Löffel Tomatenmark dazugeben und 5 - 7 Minuten mit etwas Wasser kochen lassen.

Die Zwiebeln mit etwas Öl anbraten. Die Karotten zu den Zwiebeln geben.

Die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden und in die kochende Suppe geben, salzen. Nach 10 Minuten den Rotkohl in den Topf geben. Nach weiteren 5 Minuten die Roten Beten hinzufügen und ungefähr 10 Minuten kochen lassen. Zwiebel, Karotten und die Lorbeerblätter hinzufügen. Den Knoblauch in die Knoblauchpresse geben und dann in die Suppe drücken und verrühren.

Den Topf vom Herd nehmen und 15 - 20 Minuten stehen lassen. Den fertigen Borschtsch in Teller geben. Sauerrahm dazurühren und mit frischen Kräutern bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.