Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2013
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 434 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 Teil/e Balsamico
2 Teil/e Wasser
1 Teil/e Cola
1 Teil/e Sojasauce
1 Schuss Limettensaft
1 Schuss Pastis
1 EL Honig
Lorbeerblatt
 einige Wacholderbeere(n)
 einige Senfkörner
1 TL Senf
Zwiebel(n), oder Schalotten, in feine Ringe geschnitten
 etwas Ingwer, frisch gerieben
Knoblauchzehe(n), gehackt
1 Spritzer Tabasco
1 kg Rinderbraten, aus der Keule
  Salz und Pfeffer
  Speisestärke, mit Wasser angerührt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 4 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten, außer dem Fleisch, zu einer Beize vermengen. Das Fleisch darin versenken (z. B. in einer Kasserole) und 2 bis 4 Tage darin im Kühlschrank ruhen lassen und täglich wenden.

Zur Zubereitung einfach das Fleisch in einer Kasserole auf dem Herd ca. 3 Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Den Deckel nicht ganz verschließen, damit die Sauce einreduzieren kann. Danach den Braten heraus nehmen, die Soße mit Salz und frischen Pfeffer abschmecken und je nach Vorliebe mit etwas Speisestärke binden (vorher Wacholderbeeren und Lorbeerblatt herausfischen!). Das Fleisch zum Servieren aufschneiden, auf einem Teller anrichten und mit der Sauce übergießen.

Dazu passen Rotkohl und Klöße.