Radieschen-Mäuse


Rezept speichern  Speichern

herrliche Deko für Käseplatte

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.02.2013 51 kcal



Zutaten

für
1 Bund Radieschen
n. B. Nelke(n), ganze

Nährwerte pro Portion

kcal
51
Eiweiß
3,24 g
Fett
0,72 g
Kohlenhydr.
7,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Grün von den Radieschen abschneiden (nicht zu kurz, ein wenig Grün sollte noch zu sehen sein) und waschen. Die Wurzel bleibt als Schwanz dran.

Oberhalb des grünen Ansatzes links und rechts jeweils eine Nelke einstecken (als Augen) und über den Augen die Radieschenschale in einem Dreieck einschneiden und nach oben klappen, sind dann die Ohren. Von dem Dreieck aber nur die beiden Seiten nach oben einschneiden (die oben ineinander gehen), mit der unteren wird das Ohr am Radieschen festgehalten.

Die Mäuse sehen gut als Deko auf Käseplatten, Eiersalat aus und auch einfach so um Kinder zum Gemüseessen anzuregen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, eine schöne Idee die Radieschen-Mäuse. Habe die Ohren allerdings etwas anders gemacht, da die Mäuschen mit den dreieckigen Ohren eher wie Teufelchen aussahen - allerdings sind einige Mäuschen ja auch kleine Teufelchen :D Liebe Grüße W o l k e

21.03.2017 19:46
Antworten
9933Tine

Ich finde deine Mäuse gigantisch! Mir gefallen sie total :-) DANKE

02.06.2015 20:06
Antworten
Dacota2006

Hallo, neulich habe ich diese Radieschen-Deko gemacht. Allerdings habe ich die Ohren anders gemacht. Wie im Rezept angegeben hat das mehr nach Badman als nach Maus ausgesehen;-) Bin aber auch nicht so künstlerisch begabt:-) Liebe Grüße Dacota2006

31.05.2015 08:37
Antworten