Brombeer-Joghurt-Mousse


Rezept speichern  Speichern

sommerlich frisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 23.02.2013 214 kcal



Zutaten

für
300 g Brombeeren
5 EL Puderzucker
400 g Joghurt
200 g Sahne
2 Blatt Gelatine
1 Limette(n), unbehandelt

Nährwerte pro Portion

kcal
214
Eiweiß
6,83 g
Fett
10,12 g
Kohlenhydr.
23,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Brombeeren etwas zerquetschen, in einem Topf mit Zucker kurz aufkochen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Gelatine einweichen, Fruchtmark mit Joghurt und Saft einer halben Limette verrühren.
Gelatine ausdrücken mit 2 El Joghurtmasse verrühren, unter langsamen Erwärmen auflösen. Die Gelatinemischung unter die Joghurtmasse heben, Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Im Kühlschrank mindestens 4 Std kalt stellen und dann.

Übrigens schmeckt es auch mit Heidel- oder Himbeeren.

Die zweite Hälfte der Limette in dünne Scheiben schneiden und als Deko benutzen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo miezy, diese tolle Brombeercreme war so lecker, im Eifer des Gefechts, habe ich vergessen Brombeeren zur Seite zu legen für die Deko. Es war auch sehr erfrischend für den heißen Tag. Liebe Grüße Diana

25.08.2019 14:32
Antworten
dieGenießer

Heute war dieses leckere Mousse unser Dessert. Habe im Sommer bereits Brommbeerpürree eingefroren. Das hat heute Verwendung gefunden. Habe es allerdings nach Augenmaß dosiert. 4 Blätter Gelantine. Perfekt!

31.03.2019 13:05
Antworten
rotombre

Hallo, ich hatte 400 g Brombeeren...dazu hab ich gegeben.....500 g Joghurt....6 El Puderzucker..1 x Vanillezucker..1/2 Päckchen Zitronensäure.....5 Blatt rote Gelantine und 300 g Sahne....fertig ergab das ein sehr feines cremiges Brombeer-Joghurt-Mousse. Danke für das Rezept und die Hinweise auf mehr Gelantine. LG Tina

15.08.2017 03:55
Antworten
schaech001

Hallo, ich habe 3 Batt rote Gelatine genommen und es wurde eine gute Creme...ein Mousse ist meiner Meinung nach doch noch etwas fester...also würde ich nächstes Mal auch 4 Blätter nehmen...das ist aber alles Geschmackssache. Geschmeckt hat es jedenfalls sehr gut. Liebe Grüße Christine

17.09.2016 19:12
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es dieses leckere Mousse bei uns. Mir waren die zwei Blätter Gelatine auch zu wenig. Ich würde beim nächsten Mal 4 Blätter nehmen. LG ManuGro

13.09.2016 21:00
Antworten
Patzi

Lecker! Lässt sich einfach zubereiten und ist geschmacklich echt toll! Ich hab mir allerdings den Schritt gespart, die Beeren durchs Sieb zu passieren, uns schmeckts auch so!

26.06.2013 12:04
Antworten
garten-gerd

Hallo, Simone ! Habe heute dein Brombeer - Dessert zubereitet, und es hat uns allen sehr gut geschmeckt. War wirklich sehr lecker ! Ich könnte mir allerdings auch noch zusätzlich das Mark einer Vanilleschote beim Aufkochen der Beeren ganz gut dazu vorstellen. Werde ich beim nächsten Mal einfach mal ausprobieren. Fotos zu deinem Rezept sind auch bereits unterwegs. Vielen Dank dafür und liebe Grüße, Gerd

02.03.2013 19:03
Antworten
garten-gerd

Hallo, miezy ! Ich habe von meiner letzten Brombeerernte noch einiges im TK und würde gerne mal dein Brombeer - Joghurt - Mousse zubereiten. Allerdings schreibst du nur : " Im Kühlschrank mindestens 4 Std. kaltstellen und dann." Und dann, was ??? Hast du da vielleicht noch irgendetwas vergessen ? Oder ist das Mousse dann fertig ? Über eine Antwort von dir würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße, Gerd

24.02.2013 15:23
Antworten
miezy1511

Hallo Gerd! Danke für Dein schnelles Interesse an meinem Rezept, habe es ja gerade erst bei CK veröffentlicht. Das war sicher ein Fehler beim Einstellen. Ich schreibe bei allen meinen Rezepten zum Schluß und dann ... ... GUTEN APPETIT!!! Das GUTEN APPETIT wurde hier einfach vergessen. Also, nach dem Kühlstellen ist alles fertig. Schreib doch bitte, wie es Dir geschmeckt hat, würde mich freuen. Liebe Grüße, Simone

25.02.2013 14:20
Antworten
garten-gerd

Hallo, Simone ! Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Werde wohl erst am Wochenende dazu kommen, dein Dessert zuzubereiten. Auf jeden Fall werde ich mich nach Vollzug noch einmal melden und vielleicht auch ein Foto einstellen. Bis dahin liebe Grüße, Gerd

25.02.2013 15:21
Antworten