Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Europa
Party
Schwein
Winter
Schmoren
Basisrezepte
Eintopf
Osteuropa
Herbst
Polen
Paleo
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Polnischer Bigosch

polnischer Krauttopf / polnisches Nationalgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.02.2013 706 kcal



Zutaten

für
400 g Schweinefleisch
2 Würste, (Krakauer)
2 Zwiebel(n), geschälte
2 Knoblauchzehe(n), geschälte
2 EL Öl
1 Paprikaschote(n), rot
1 kleiner Weißkohl, (ca. 500 g)
1 kl. Dose/n Sauerkraut
800 ml Brühe
5 Körner Piment
2 Lorbeerblätter
5 Pfefferkörner
100 g Tomatenmark
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
706
Eiweiß
41,95 g
Fett
47,38 g
Kohlenhydr.
24,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Schweinefleisch in Würfel, Krakauer in Scheiben schneiden. Zwiebeln würfeln und Knoblauch zerdrücken. Beides mit dem Fleisch und den Krakauern in erhitztem Öl anbraten.
Paprika putzen, halbieren, mit dem geputzten Weißkohl in Streifen schneiden, mit Sauerkraut zum Fleisch geben und andünsten. Brühe angießen, Gewürze und Tomatenmark hinzufügen und alles abgedeckt ca. 40-50 Minuten garen.
Bigosch mit Paprika und Salz abschmecken.

Dazu schmecken Petersilienkartoffeln oder Weißbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sächsytogo

Ich kenn eigentlich nur ein polnisches Essen und das ist Bigosch, einige mal aufgewärmt, einfach nur total gut. Ich hatte das Rezept von einem ehemaligen Arbeitskollegen, der das anlässlich seines Geburtstags für alle gekocht hatte, für Sauerkrautfans ein MUSS

12.07.2019 14:22
Antworten
Brachatzek

Danke für das tolle Rezept, das gab es jetzt schon mehrfach bei uns und ist mega lecker. Es ist nicht mehr weg zu denken bei uns, wir können es nur weiterempfehlen. Und unsere Gäste sind auch jedesmal begeistert. Danke.

06.07.2019 12:48
Antworten