Asiatische Nudelpfanne


Rezept speichern  Speichern

schnelles Gericht mit Sesamöl

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.02.2013 1061 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, (Soba- oder Udonnudeln)
3 Möhre(n)
4 Stange/n Frühlingszwiebel(n)
1 Zwiebel(n)
etwas Sesamöl, dunkles
200 g Garnele(n), oder Putenbrust
evtl. Sojasauce, oder Tonkatsusauce

Nährwerte pro Portion

kcal
1061
Eiweiß
52,37 g
Fett
8,02 g
Kohlenhydr.
191,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zunächst kocht man die Nudeln, währenddessen werden die Möhren geschält, die Frühlingszwiebeln geputzt und beides in feine Scheiben geschnitten (um so schneller ist es fertig). Auch die Zwiebeln sollten möglichst fein gehackt werden. Wer Zeit hat, kann die Putenbrust oder die Garnelen vorher in Sojasauce einlegen, dadurch bekommt beides Geschmack und die Putenbrust wird sehr zart.

Zuerst Möhren und Fleisch in die Pfanne/den Wok geben und braten bis das Fleisch fast gar ist. Zwiebeln und Frühlingszwiebeln hinzugeben und Fleisch damit gar braten. Nudeln darunter mischen, einen Moment weiter braten und mit wenigen! Tropfen Sesamöl abschmecken. Das Öl ist sehr geschmacksintensiv. Für dieses Rezept kann auch das Sesamöl durch Tonkatsusauce ersetzen. Von dieser dann mehr (ca. 150 - 200 ml).

Anmerkung:
Unbedingt das dunkle Sesamöl zum Würzen nutzen. Helles Sesamöl nimmt man zum Anbraten, dunkles Sesamöl nur zum Würzen. Bei den Nudeln darauf achten, dass, auch wenn eine Sorte günstiger ist, die Qualität der Nudeln einen großen Unterschied aus macht. Einige der günstigeren Sorten kleben sehr stark und tragen den Geschmack der Sesamsauce nicht so gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.