Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.02.2013
gespeichert: 76 (1)*
gedruckt: 976 (16)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Bulgur
150 ml Olivenöl
Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
Möhre(n)
1 Stange/n Sellerie
200 g Linsen (Puy-)
Tomate(n)
3 EL Koriandergrün, gehackt
3 EL Minze, frisch, gehackt
4 EL Balsamico, weiß
2 EL Zitronensaft
50 g Pinienkerne
100 g Blattspinat, junger
1 Liter Gemüsebrühe
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur in der Brühe kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen. Zwischendurch den Bulgur mit einer Gabel auflockern und bei Bedarf mehr Brühe zugießen. Der Bulgur sollte gar sein, aber noch Biss haben. Den Bulgur abschrecken und in eine große Schüssel füllen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Möhre und Sellerie fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin in 5 Minuten weich dünsten, dann die Linsen zusammen mit 450 ml Wasser zugeben. Zum Kochen bringen und die Linsen bei niedriger Hitze in ca. 15 Minuten weich kochen. Das Wasser abgießen.
Die Tomaten würfeln und zusammen mit den Linsen, der Minze und dem Koriander zum Bulgur geben. Das übrige Öl, Balsamico, und Zitronensaft vermischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Bulgurmix geben. Gut durchrühren.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und mit dem Großteil der Spinatblätter kurz vor dem Servieren vorsichtig unter den Salat mischen.
Zum Servieren die übrigen Spinatblätter am Rand einer Platte drapieren und den Bulgur-Linsen-Salat als Berg auf der Platte anrichten.