Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
Fingerfood
Vegan
Braten
Snack
Kartoffeln
Vollwert

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelschnitzel oder Kartoffelpuffer

glutenfrei, eifrei, milchfrei, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 20.02.2013



Zutaten

für
300 g Kichererbsen, mahlen
250 ml Wasser
750 g Kartoffel(n), fein raspeln
100 g Zuckerrübensirup
1 TL Kräutersalz
1 TL Kreuzkümmel, trocken rösten
1 TL Majoran
Kokosfett, zum Braten
1 Zitrone(n), Saft davon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kichererbsen mahlen und mit Wasser verrühren, quellen lassen.
Zuckerrübensirup, Majoran, Kräutersalz, Kreuzkümmel in einer trockenen Pfanne kurz rösten.
Kartoffeln fein raspeln, in einem Leinentuch auffangen und den Kartoffelsaft rausdrücken, abgießen. Die Kartoffelstärke zu der Kartoffelmasse geben, alles vermischen und man sollte es auch gleich portionsweise backen, weil sonst die Kartoffeln braun werden.
Pfanne gut heiß werden lassen, ein wenig Kokosfett rein und nur einen Esslöffel des Teiges ins Fett geben, plattdrücken. Da der Teig sehr weich ist, lässt er sich dann besser wenden.
Vorm servieren ein paar Tropfen Zitronensaft auf die Bratlinge tröpfeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.