Beschwipste Apfelpfannkuchen à la didi


Rezept speichern  Speichern

Abwandlung der rheinischen Puffertje

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 20.02.2013



Zutaten

für
1 ½ kg Äpfel
6 m.-große Ei(er)
n. B. Salz
8 EL Zucker
250 g Butter, weiche
500 g Mehl
1 Tüte/n Backpulver
750 ml Cidre, lieblich
8 cl Calvados
Fett, zum Ausbacken
evtl. Zucker, zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Äpfel schälen, entkernen und in 3-5 mm dünne Scheiben schneiden. Einen Teil davon in Stücke schneiden. Das Eigelb mit 2 TL Salz, Zucker und weicher Butter schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen. 3/4 l Cidre und 8 cl Calvados in den Teig geben. Den Eischnee unter den Teig heben und die Äpfel unterrühren. In einer kleinen Pfanne (20cm) portionsweise Fett erhitzen und darin nach und nach aus dem Teig goldbraune Pfannkuchen backen. Im vorgeheizten Backofen so lange warmhalten, bis alle fertig gebacken sind.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ninchenbackt

der pfanne kuchen war wirklich lecker danke für das tolle rezept :)

09.07.2013 12:45
Antworten