Gemüse
Vorspeise
Backen
Beilage
warm
Schnell
einfach
Kartoffel
Snack
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Kartoffeltörtchen

mit Mandeln und Parmesan

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.02.2013



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), vorwiegend fest kochend
50 g Butter
1 EL Rosmarin
50 g Mandel(n), gemahlen
2 Ei(er)
30 g Parmesan, frisch gerieben
100 g Schinken, Schwarzwälder in Scheiben
1 EL Mandelblättchen
1 Stück(e) Zitrone(n), davon die abgeriebene Schale
Salz
Pfeffer
Fett, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 min kochen, abdampfen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse geben.
Backofen auf 200°C vorheizen.

35 g Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Die Rosmarinnadeln hacken. Beides zusammen mit den geriebenen Mandeln, der Zitronenschale, Eiern und Parmesan zu den Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Salzen und pfeffern.

Eine geeignete Form einfetten. Ich bevorzuge so ein Blech mit 6 Mulden, in dem man auch ganze Paprika schmort. Eine Muffinform geht auch.
Nun die Mulden mit Schinken auslegen (ca. 2 Scheiben pro Mulde), so dass der Schinken am Rand überhängt. Den Kartoffelteig einfüllen und glatt streichen. Den Rest Butter als Flöckchen verteilen und die Mandelblättchen drüber streuen.

Alles ca. 25 min im Ofen backen.
Wenn man die Törtchen serviert, schmecken sie mit einem Löffel Creme fraiche drauf besonders gut.

Wenn man die Menge verdoppelt, reicht sie für eine 30er Springform, die Backzeit verlängert sich dann auf 35-40 min.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.