Bewertung
(132) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
132 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.08.2004
gespeichert: 3.814 (4)*
gedruckt: 25.550 (150)*
verschickt: 302 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
1/4 TL Zucker
350 ml Milch, lauwarme
  Salz, feines
1 1/2 Liter Wasser
2 EL Natron, (Haushaltsnatron aus Supermarkt meist bei Gewürzen)
  Salz, grobes zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 168 kcal

Mehl mit Hefe und Zucker vermischen, Milch und Salz zugeben und einen Hefeteig kneten. Zugedeckt ca. 45 min. ruhen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Teig auf einer bemehlten Fläche noch einige Male gut durchkneten und zu einer ca. 20cm langen Rolle formen. Aus der Rolle ca. 10-12 Stücke schneiden und diese wieder zu langen Strängen formen (durch rollen oder drehen)und daraus Brezeln formen.
In einem Topf ca. 1,5 Liter Wasser mit 2 Esslöffeln Haushaltsnatron aufkochen und 10 min sprudelnd kochen lassen. Nacheinander die Brezeln in die kochende Lauge geben und ca. 20-30 sek. kochen lassen dabei immer wieder untertauchen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.
Die gekochten Brezeln auf ein gefettetes Backblech ( oder Backpapier) legen und mit groben Salz betreuen ( schmeckt auch mit Sesam, Käse, Mohn o.ä.)und bei 180°C ca. 25-30 min backen. In der Zeit die restlichen Brezeln kochen abtropfen lassen und danach backen. Das zweite Blech braucht ein paar Minuten weniger