Backen
Dessert
Herbst
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kürbis überbacken, süß

Nachtisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.02.2013



Zutaten

für
½ Kürbis(se), (Butternutkürbis)
1 Apfel

Außerdem:

1 TL Kürbiskernöl
1 TL Balsamico Creme
1 EL Honig, (Akazienhonig)
1 EL Crème fraîche
etwas Butter, für die Auflaufform

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Butternutkürbis schälen, in feine Scheiben schneiden (2-3 mm dick). Apfel schälen, in etwas dickere, ruhig 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Restliche Zutaten mischen. Kürbis und Apfelscheiben darin schwenken.

Ofen auf 200° vorheizen.
Das Ganze in eine mit Butter ausgeriebene Auflaufform schichten. Ca. 30 Min. bei 200° backen. Evtl. mal wenden, damit alles gleichmäßig gart.

Anmerkung:
Den unteren "bauchigen" Teil vom Butternutkürbis verarbeite ich zu Suppe, den oberen (Halsteil) nehme ich für diesen Nachtisch, da keine Kerne mehr enthalten sind, sondern alles Fruchtfleisch ist, das sich so gut in Scheiben schneiden lässt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Lecker- geht auch mit Hokaido. 160g sind bei 180 Grad nach 30 Minuten fertig. Bei mir wurden Kürbis und Apfel bunt gewürfelt in die Backform gegeben. Gruß movostu

30.10.2017 07:37
Antworten