Rezept speichern  Speichern

Döner

Durchschnittliche Bewertung: 4.09
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.11.2018 476 kcal



Zutaten

für
250 g Putenbrust
2 ½ EL Rapsöl
1 Fladenbrot(e)
80 g Weißkohl
2 m.-große Tomate(n)
½ Gurke(n)
40 g Eisbergsalat
Jodsalz
Pfeffer
Paprikapulver

Für die Sauce: (Joghurt-)

160 g Joghurt (1,5% Fett)
1 EL Kräuter, gemischt
Jodsalz
Pfeffer

Für die Sauce: (Tomaten-)

2 TL Rapsöl
½ Zwiebel(n)
140 g Tomate(n), (geschälte, Konserve)
Jodsalz
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 33 Minuten
Zubereitung:
Für den Döner die Putenbrust in feine Streifen schneiden, würzen und anbraten.
Fladenbrot vierteln und aufschneiden.
Weißkohl in feine Streifen, Gurken und Tomaten in Scheiben und den Salat in mundgerechte Stücke schneiden.

Für die Joghurtsoße den Joghurt glatt rühren und mit Kräutern sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Tomatensoße die Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen. Die passierten Tomaten zu den Zwiebeln geben und mit Salz und Cayennepfeffer nach Belieben abschmecken.

Das Fladenbrot mit dem Fleisch und der geschnittenen Rohkost füllen, danach Joghurt- und Tomatensoße über das Gemüse geben.
Den Döner 3 Minuten bei 160 °C trockener Hitze erwärmen.
Zum Schluss den Eisbergsalat dazugeben und servieren.

Quelle: Bild: DGE, Projekt Schule+Essen=Note1, Rezept: DGE, Projekt Schule+Essen=Note1

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TTChefkoch

Ein sehr leckeres Rezept! Wir haben statt Weißkohl, Rotkohl verwendet und vegetarisches Geschnetzeltes. Wir werden es auf jeden Fall wieder machen.

19.04.2019 21:01
Antworten
mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:25
Antworten
Aristra

Hallo, also das war eine leckere, frische und gesunde ☺ Mahlzeit für die ganze Familie. Wir waren uns einig, daß es das wieder geben wird. Habe übrigens kleine Fladenbrote dazu selbst gebackenen. Viele Grüße!

05.02.2018 21:03
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker,die Kinder von der Koch AG vergeben 5***** . LG

06.06.2017 11:48
Antworten
Lilasommergirl

himmlisch lecker !!

26.06.2016 18:27
Antworten
SecretRecipe

Hallo, der Döner an sich schmeckt ganz gut, eben ziemlich gesund, ist eben nicht ganz jeden seine Sache. Das nächste Mal werde ich nicht ganz so viel Tomatensauce machen und auch nicht ganz so viel Gemüse schnippseln, war bei mir zu viel. Daraus konnte man ja dann noch einen Salat machen, aber ich werde dennoch das nächste mal weniger davon machen. lg

25.12.2013 14:03
Antworten
kroshki

Der erste Kommentar, als wir diesen Döner zum ersten Mal gegessen haben: "Das schmeckt total gesund!" :D Der Döner schmeckt sehr lecker und frisch und wir werden das Rezept nun öfter machen. Aus den übrig gebliebenen Gemüse wurde einfach ein Salat für den nächsten Tag.

11.08.2013 20:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Döner ist immer wieder super für große Feiern. Wir machen Döner immer mit richtigem Dönerfleisch (schon vorgebraten). Das bestellen wir bei Bekannten.

16.07.2013 09:19
Antworten
Veronique_

Schmeckt sehr gut. Habe für mich selbst als Vegetarier statt der Putenbrust Schafkäse verwendet. Rezept ist gespeichert, gibts sicher öfter :)

06.05.2013 13:19
Antworten
juana82

Ein sehr leckerer, schnell vorzubereitender Döner! Den gibts sicherlich bald wieder. Tolles Rezept. :-)

07.04.2013 20:53
Antworten