krümeltigers gefüllte Zucchiniröllchen mit Käse überbacken


Rezept speichern  Speichern

SIS Abendessen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.02.2013 466 kcal



Zutaten

für
3 Zucchini
Salzwasser, zum Abkochen der Zucchini
4 m.-große Tomate(n)
72 g Frischkäse, (Philadelphia 12 % Fett)
1 EL Petersilie, gehackte
4 Zehe/n Knoblauch
1 Tomate(n), getrocknet
12 Scheibe/n Schinken, gekochter (sehr dünne Scheiben)
10 ml Olivenöl, nativ
etwas Pfeffer, frisch aus der Mühle
Kräutersalz
Oregano
Chiliflocken
10 g Parmesan, (gerieben)
25 g Käse, (geriebener Pizzakäse)
100 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
466
Eiweiß
42,51 g
Fett
24,72 g
Kohlenhydr.
16,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zucchini in 12 dünne (ca. 4-5 mm) Scheiben schneiden (der Länge nach, die erste und letzte Scheibe an die Seite legen, die verwerten wir extra. Salzwasser aufkochen und die Scheiben darin ca. 2 - 3 Minuten kochen lassen, bis sie sich rollen lassen.

Die Käsefüllung bereiten wir wie folgt zu:
die getrocknete Tomate ganz fein würfeln. 2 Knoblauchzehen schälen und durch die Presse geben. Das nun zu dem Frischkäse geben, ebenso die Petersilie, etwas Kräutersalz und nach Geschmack Chiliflocken.

Die Zucchinischeiben belegen wir jetzt mit dem Schinken und geben dann die Käsemasse darauf und Formen alles zu Röllchen und befestigen sie mit einem Zahnstocher.
Die Tomaten klein würfeln (wer mag, enthäutet sie zuvor), ebenso den Rest der Zucchini, also die ersten und letzten Scheiben, die ich nicht für die Rollen genommen habe. 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden.
In die Form das Olivenöl und 100 ml Wasser geben, darauf die Zucchini, Tomaten und Knoblauchscheiben geben. Das Ganze mit Pfeffer frisch aus der Mühle, Kräutersalz und etwas Oregano würzen
Diese Masse wird jetzt erst einmal ca. 25 Minuten gebacken, erst danach setzten wir die Zucchiniröllchen darauf und bestreuen sie mit dem Parmesan und dem geriebenen Pizzakäse. Nun noch weitere 25 - 30 Minuten backen, bis der Käse gut zerlaufen ist und leicht braun wird.

Ich habe dieses Rezept mit einem Omnia-Backofen, oben auf der Gasflamme zubereitet. Das Ganze geht natürlich auch im Backofen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Utando

Hallo, dass Rezept klingt wirklich gut, ich habe aber noch eine Frage, warum zuerst das Öl, Wasser, Zucchini, Tomaten und Knoblauch in der Form 25 min backen. Welchen Sinn hat das? Warum nicht gleich die Zucchiniröllchen in die Form? LG Utando

19.03.2016 21:03
Antworten
007krümeltiger

Hallo Sterneköchin es freut mich sehr, das es Euch so gut geschmeckt hat. Einen Tomatensalat extra dazu finde ich super. LG krümeltiger

27.07.2015 11:03
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, die überbackenen Zucchiniröllchen haben uns sehr gut geschmeckt. Auf Zahnstocher zum Verschließen konnte ich verzichten, da ich sie alle eng zusammen in eine Auflaufform gelegt habe. Ich habe jedoch einen Tomatensalat extra hergestellt und als kalte Beilage dazu serviert. Ein Bild habe ich auch gemacht. LG von Sterneköchin2011

26.07.2015 19:31
Antworten