Bewertung
(6) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2013
gespeichert: 441 (0)*
gedruckt: 6.668 (50)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.05.2006
7.886 Beiträge (ø1,72/Tag)

Zutaten

200 g Mehl
100 g Butter, eiskalte
1 TL Salz
40 ml Wasser, kaltes
Ei(er)
200 ml Sahne
150 g Frischkäse
100 g Käse, (ger. Emmentaler)
Knoblauchzehe(n)
2 Handvoll Kräuter, nach Belieben
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teig:
Für den Mürbeteig das Mehl auf eine saubere Fläche sieben. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und auf dem Mehl verteilen. Das Salz darüber streuen. Mit einem großen Messer alle Zutaten schnell durchhacken, dabei immer wieder von außen nach innen durchmischen. Nach und nach das Wasser einarbeiten. Am Schluss mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie packen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Man kann den Teig auch ein paar Tage vorher zubereiten, dann ein paar Stunden vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und etwas Temperatur annehmen lassen.

Füllung:
Die Eier verschlagen, mit Sahne und Frischkäse vermischen. Den Emmentaler unterheben, die geschälte Knoblauchzehe dazu pressen. Die gehackten Kräuter zufügen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Muffinsformen mit Öl auspinseln. Vom Mürbeteig ca. haselnussgroße Stückchen abschneiden, kurz durchkneten, mit dem Handballen flachdrücken, in Form zupfen und in die Vertiefungen des Muffinsbleches drücken. Wer es ganz akkurat möchte, kann den Teig auch ausrollen und Teigkreise ausstechen. Füllung bis ca. 2/3 Füllhöhe hineingeben und im vorgeheizten Backofen bei 200° (Umluft 180°) ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Die Menge ergibt im 24-er Mini-Muffinsblech ca. 36 Stück. Man kann sie natürlich auch in der größeren Muffinsform backen, dann die Backzeit entsprechend verlängern. Schmecken warm und kalt, können auch eingefroren werden.