Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Winter
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Erbsensuppe

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

, deftig

40 min. simpel 17.02.2013



Zutaten

für
250 g Erbsen, getrocknete
Wasser zum Einweichen
150 g Speck, durchwachsen, geräuchert
2 Würste (Kochwürste)
1 Zwiebel(n)
1 EL Senf
etwas Salz und Pfeffer
½ Knollensellerie
4 kleine Würstchen (Wiener)
2 dicke Wurzel(n)
1 Stange/n Porree
6 Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie
30 g Butter

Zubereitung

Die Erbsen ca. 12 Stunden einweichen (1 Teil Erbsen, 3 Teile Wasser). Im Einweichwasser ca. 1 Stunde gar kochen.

Kartoffeln, Sellerie und Wurzeln in kleine Würfel schneiden. Den Porree in dünne Ringe schneiden und alles zu den Erbsen geben. Den Speck und die Zwiebel würfeln, in etwas Butter in einer Pfanne anbraten und auch zu den Erbsen geben.

Die Kochwurst in Scheiben schneiden, die Petersilie hacken und alles zu den Erbsen geben. Alles solange köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Eventuell noch etwas Wasser dazugießen.

Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken. Zum Schluss die Wiener Würstchen in Scheiben schneiden, mit in den Topf geben und nur noch heiß werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare