Hirse-Gemüse-Käse Taler

Hirse-Gemüse-Käse Taler

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere vegetarische Hauptspeise

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 17.02.2013



Zutaten

für
2 Handvoll Hirse
2 Paprikaschote(n), rot oder gelb
4 m.-große Champignons
50 g Parmesan
2 Ei(er)
½ m.-große Zwiebel(n)
½ Knoblauchzehe(n)
1 EL Sesampaste (Tahin)
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Oregano
evtl. Rosmarin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hirse im Sieb waschen, dann in einem großen Topf erwärmen und etwa die doppelte Menge Wasser zufügen. Köcheln lassen, bis alles richtig gequollen ist. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, säubern, mit der Schnittseite nach unten auf Backpapier bei höchster Stufe in den Ofen geben, bis die Haut tiefschwarze große Blasen wirft. Dann direkt in einen Gefrierbeutel stecken, 10 min. warten, abziehen und in ganz kleine Stückchen schneiden.

Die Champignons waschen, säubern, in ganz kleine Stückchen schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe (jeweils eine halbe) säubern, in ganz kleine Stückchen schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Mit Gemüse, Käse, Gewürzen und Tahin zur Hirsemasse geben. Die zwei Eier hineinschlagen, alles sehr gut vermengen.

Aus dem Teig erst Kugeln, dann platte Taler formen, auf einem Brett ruhen lassen. Je platter, desto besser. Aber Achtung: Sie zerfallen sehr, sehr leicht! Daher möglichst kleine platte Talerchen formen. In einer großen Pfanne in Olivenöl ausbacken, bis sie von beiden Seiten schön braun sind. Dazu passen leichter, cremiger Schnittlauchquark und Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.