Eiskaltes Kirschdessert


Rezept speichern  Speichern

ideal für Feste, wenn man es am Tag davor zubereitet

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.02.2013



Zutaten

für
200 g Sauerkirschen, aus dem Glas oder TK
40 g Kirsche(n), (Amarenakirschen)
200 g Joghurt, griechischer, 10 %
250 g Sahne
60 g Puderzucker
40 ml Kirschlikör
1 EL Zitronensaft
4 Kirsche(n), (Amarenakirschen), für die Deko

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Sauer- und Amarenakirschen klein schneiden und mit dem Kirschlikör mischen. Den Joghurt mit Puderzucker und Zitronensaft cremig rühren. Die marinierten Kirschen unter die Creme heben. Die Sahne steif schlagen und unter die Kirschmischung rühren.

Die fertige Masse in 4 gleiche Förmchen verteilen. Auf jedes Förmchen 1 Teelöffel Saft von den Amarenakirschen geben und mit einem Holzstäbchen unter die Kirschmasse ziehen. Oben auf die Mitte noch eine Amarenakirsche legen und das Ganze mindestens 10 Stunden tiefkühlen. Noch besser ist es, die Masse über Nacht frieren zu lassen. Ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, damit sie etwas antauen können.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.