Backen
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Party
Pizza
Resteverwertung
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Thunfischpizza mit Sardellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.02.2013



Zutaten

für
3 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Tomatensauce
4 Zehe/n Knoblauch
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Oregano
2 Dose/n Thunfisch im eigenen Saft
1 kl. Glas Kapern
1 kl. Glas Sardellen
2 Kugel/n Mozzarella
400 g Weizenmehl
1 EL Salz
4 EL Olivenöl
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Wasser, warmes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 105 Min.
Für den Teig Mehl, Hefe, Wasser, Öl und Salz in eine Rührschüssel geben und ca. 5 Minuten von der Maschine kneten lassen. Danach den Teig mit einem feuchten Tuch abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Backofen auf Ober- und Unterhitze, bei voller Leistung, vorwärmen. Den Knoblauch schälen, pressen und mit der Tomatensoße und den restlichen Gewürzen (Pfeffer, Paprika und Oregano) vermengen. Die Zwiebeln halbieren und in dünne Ringe, den Mozzarella in Scheiben schneiden.

Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Danach mit der Tomatensoße bestreichen und dann mit den Mozzarellascheiben belegen. Den Thunfisch und die Kapern gleichmäßig darauf verteilen, die Sardellenfilets darüber und zum Schluss die Zwiebeln. Mit ein paar Spritzern Olivenöl beträufeln und 15 - 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Su-chef

Danke lucky47, daß es bei euch so gut ankommt. Über Bilder freu ich mich immer. Viele Grüße Su-chef

20.11.2017 19:31
Antworten
lucky47

Hallo Su-chef, ein sehr leckeres Rezept, die Zutatenkombination hat uns sehr gut geschmeckt! Für den Teig habe ich jeweils zur Hälfte Dinkelmehl und Weizenmehl genommen. Für die Soße brauchte ich etwa 400g Tomatenpürree sowie noch eine Knoblauchzehe. Als Belag haben wir noch je eine rote und gelbe Paprika mit etwas Chili angeschmort, dafür nur eine Dose Thunfisch mit Kapern und Sardellen auf je zwei Pizzablechen verteilt. Die Maximaltemperatur unseres Backofens ist 280 Grad, da musste man schon auf passen und die Pizzen waren nach etwa 12 Min. fertig. Das sehr gelungene Foto meines Mannes lade ich gleich hoch.

19.11.2017 15:21
Antworten
Su-chef

Danke Gerd, das es dir so gut geschmeckt hat und für's Foto posten. Ich freu mich, wenn meine Eigenkreationen gut ankommen. Viele Grüße Su-chef

08.02.2017 20:13
Antworten
garten-gerd

Hallo, Su-chef ! Eine sehr gelungene Kombination aller Zutaten, wovon auch keine fehlen sollte. Für Sardellen - und Kapern - Fans ein absolutes Muß ! Ich habe deine Pizza in meinem Alfredo - Pizzaofen zubereitet, und sie hat mir wirklich hervorragend gemundet. Ein Foto dazu ist auch bereits unterwegs. Vielen Dank für dieses geniale Rezept. Lieber Gruß, Gerd

08.02.2017 19:01
Antworten