Vegetarisch
Backen
Gluten
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zebrakuchen

Thermomix Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.02.2013 4051 kcal



Zutaten

für
300 g Mehl
4 Ei(er)
300 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
150 g Öl
150 g Mineralwasser, mit Kohlensäure
½ Flasche Aroma (Vanillebacköl)
20 g Kakaopulver

Nährwerte pro Portion

kcal
4051
Eiweiß
65,51 g
Fett
182,08 g
Kohlenhydr.
533,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 3 Minuten auf Stufe 4 mixen. Wenn der Teig sich etwas am Rand festsetzt, einfach mit dem Spatel nachhelfen.

Die Hälfte des Teigs in eine Schüssel geben, zu dem restlichen Teig im Mixtopf den Kakao hinzugeben und 2 Min. auf Stufe 4 mixen.

Eine 26-er Springform mit Backpapier auskleiden und mit zwei Esslöffeln abwechselnd dunklen und hellen Teig in die Mitte der Form geben, bis alles aufgebraucht ist.

Bei 180 Grad O/U-Hitze ca. 50 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maxi306

Die ersten Ringe gehen gut, aber danach verteilt es sich nicht mehr. Was mache ich falsch?

29.12.2017 20:11
Antworten
Hanniballi

Hallo, da hier alle so begeistert waren, habe ich mich voller Elan an das Rezept gemacht und bin total enttäuscht über mein Ergebnis Habe mich strikt an das Rezept gehalten und der Kuchen ist erst schön in der Mitte aufgegangen und dann immer höher und höher geworden und schließlich in der Mitte gerissen. Hat jemand ne Idee, woran das liegen könnte? Auf welcher Schiene habt Ihr den Kuchen gebacken? Ich ganz unten, ist das falsch? Bin für jeden Tipp dankbar. LG

27.07.2015 20:58
Antworten
Hasenmutti07

Hallo, das Rezept ist super. Danke für das schöne Rezept. Bilder sind unterwegs. Schönen 1. Mai. Lg Sylvi

01.05.2014 15:35
Antworten
kruemmel_01

Hallöchen erstmal! :) Ich finde das Rezept super! Und man braucht nicht unbedingt einen Thermomix dafür man kann auch einfach alles zusammenmischen(außer Kakaopulver und Vanillearoma) und anschließend die Hälfte in eine andere Schüssel und zu einer Hälfte Kakaopulver geben und zur anderen das Vanillearoma,und schwupps gehts auch ohne Thermomix! ;) :b Also so habe ich es gemacht...echt supiiii lecker habe den bestimmt schon 5 mal gebacken! :) LG kruemmel_01 P.S.:Danke für dieses tolle Rezept! :)

10.02.2014 11:41
Antworten
phoenixxe

Freut mich Katja!

27.09.2013 16:44
Antworten
Katja2996

Habe den Kuchen heute gebacken, und sah nicht nur gut aus, sondern schmeckte auch echt Super. Habe dazu Schlagsahne gereicht, und ihn noch mit Puderzucker verziert :)

20.05.2013 17:47
Antworten
phoenixxe

Freut mich Maike, danke!

27.09.2013 16:44
Antworten
maike321

Super lecker! Ich habe den Kuchen für meine Kollegen gebacken und die waren total begeistert! Total saftig und fluffig! Die Optik ist aber das Highlight! Von oben sieht der Kuchen ja gar nicht so spektakuler aus, aber wenn man ihn anschneidet ist er echt klasse! Morgen muss ich den Kuchen gleich nochmal backen, weil man Mann ihn auch für seine Kollegen mitnehmen will! Da er so einfach und schnell zu machen ist, mache ich das natürlich gerne ;-) Also von mir 5 Sterne! LG Maike P.S.: Bilder habe ich gerade hochgeladen!

23.04.2013 21:35
Antworten