Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2013
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 177 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.04.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Suppenhuhn, etwa 1200 g, küchenfertig
2 Liter Wasser
  Salz
1 Bund Suppengrün
Lorbeerblatt
1/2 TL Pfefferkörner, weiß
3 Stange/n Lauch, etwa 700 g
400 g Kartoffel(n), mehlig kochend
  Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
  Muskat, frisch gerieben
250 g Sahne
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Huhn waschen und in einem großen Topf mit Salzwasser aufkochen lassen. Das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Mit Lorbeerblatt und Pfefferkörnern zum Huhn geben, zugedeckt bei schwacher Hitze 45 - 60 Min garen und anschließend abkühlen lassen.

Inzwischen von den Lauchstangen die dicken, dunkelgrünen Blätter und die Wurzelansätze abschneiden. Den Lauch längs halbieren, gründlich waschen und in schmale Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln.

Das Huhn aus dem Topf nehmen. Die Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen und aufkochen lassen. Lauch und Kartoffeln hineingeben und bei schwacher Hitze zugedeckt 30 Min garen. Das Gemüse mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern oder mit einem Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft abschmecken.

Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen. Die Haut entfernen und das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, in die Suppe geben. Die Sahne einrühren und die Suppe nochmals erhitzen ohne sie aufkochen zu lassen.