Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2013
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 818 (10)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.08.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (Popcakes)
Ei(er)
180 g Zucker
1 Prise(n) Salz
150 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Pck. Lebensmittelfarbe mit 4 verschiedenen Farben
  Für den Teig: (für die Schultüte)
18  Ei(er)
720 g Zucker
5 Prisen Salz
600 g Mehl
8 TL Backpulver
  Außerdem:
2 Pck. Dessertpulver *
1 Pck. Marzipan
1 Tube/n Lebensmittelfarbe, nach Wahl
  Süßigkeiten, nach Wahl

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zubereitung dauert eine Weile, aber das Ergebnis lohnt sich.

Zuerst kommen die bunten Kugeln dran, dafür die 4 Eier trennen, Eiweiße steif schlagen, Eigelbe mit Zucker, Salz, Mehl und Backpulver verrühren, den Eischnee vorsichtig unterheben. Alles zu einer geschmeidig glatten Masse verrühren, dann in 4 Teile teilen und jedes Teil mit einer Speisefarbe mischen. In der Zwischenzeit den Popcake-Maker erwärmen.

Die Teige in den Popcake-Maker füllen und backen (wie in der Bedienungsanleitung des Popcake-Makers beschrieben). Die fertigen bunten Kugeln aus dem Popcake-Maker holen und abkühlen lassen. Backzeit ist meist 5 - 7 Minuten - es ist normal und völlig okay, dass sie außen dunkler werden).

Die Teige für die Schultütenhälften werden genauso zubereitet wie die für die bunten Kugeln. Jeweils 9 Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen, die Eigelbe mit 360 g Zucker, 2 Prisen Salz, 300 g Mehl und 4 TL Backpulver mischen und verrühren und den Eischnee unterheben

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes viereckiges Backblech füllen (meines ist 40x30x4 cm) und ab in den Ofen - nach ca. 5 Minuten einige bunte Popcakes auf dem Teig verteilen und dabei so in den Teig reindrücken, dass sie so weit wie möglich verschwinden - möglichst oben und im mittleren Bereich verteilen, da unten die Seiten sowieso weggeschnitten werden - Anzahl der Popcakes je nach Belieben, müssen nur eben für zweimal reichen. Backzeit ca. 20 Min. auf Stufe 3 (Gasherd).
Mit der 2. Hälfte der Zutaten genauso vorgehen.

Aus jeder Biskuitplatte eine Schultüte ausschneiden (je nach Belieben, man kann sich ja vorher auch eine Form schneiden und die dann drauflegen und ausschneiden). Der Teig sollte jedoch noch nicht zu sehr ausgekühlt sein, er schneidet sich im warmen Zustand besser.

Das Marzipan mit der gewünschten Lebensmittelfarbe einfärben und kühlstellen. Die Dessertcreme nach Packungsanleitung zubereiten. Dann die fertige Creme auf eine Biskuitplatte streichen, einen Klecks in der Schüssel zurückbehalten, zweite Platte draufsetzen und etwas andrücken. Mit dem restlichen Klecks Löcher an den Seiten ausbessern, damit außen alles schön eben ist.

Danach das Marzipan zwischen 2 Blättern Backpapier schön dünn ausrollen, oben auflegen und an den Seiten andrücken, überstehendes Marzipan abschneiden und an Rissen eventuell wieder ausbessern. Nun die Zuckertüte nach Herzenswunsch dekorieren. Ich habe Schaumgummi-Krokodile, Zuckerbuchstaben und ein Foto-Zuckerbild verwendet, aber da können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

*Für das Dessertpulver werden weitere Zutaten, je nach Sorte benötigt.