Senfsuppe mit Knoblauch


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.11.2001 300 kcal



Zutaten

für
50 g Senf
1 Liter Brühe
250 ml Sahne
5 Zehe/n Knoblauch
etwas Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken, nicht quetschen. In Olivenöl anschmoren. Mit der Brühe aufgießen. Senf hinzugeben. Mit Sahne verfeinern.

Ruck Zuck fertig, lecker!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Shelo

Also als Grundrezept ist es der Hammer, allerdings muss es für meinen Geschmack schon noch etwas verfeinert werden. Aber für den ganz schnellen Appetit zwischendurch...Perfekt!

06.01.2011 13:51
Antworten
Summerli

Sehr lecker und perfekt als schnelles Essen und Resteverwertung! Habe Zwiebeln und Knobi mit etwas Weißwein abgelöscht und dann alles was noch so da war (Kartoffeln, Zwiebel, Paprika) als Einlage hineingeschnibbelt. Zu der Sahne noch ein wenig Frischkäse mit Paprika-Geschmack dazu und mit Pfeffer, Salz, Paprika und geriebenen Chilischoten abgeschmeckt. Schnell, lecker und einfach!

07.07.2010 12:50
Antworten
tatjanam

sehr lecker, aber damit die suppe nicht zu dünn ist hab ich noch ein bißchen kartoffelpürreepulver dazu gegeben, jetzt ist sie schön sämig!

08.02.2010 13:24
Antworten
lieschen111

Hallihallo! Wir haben heute diese Suppe genau nach dem Rezept gemacht und sie war lecker!!! DANKE fürs Rezept - Foto folgt! Liebe Grüße aus OÖ, Lisa.

26.01.2009 19:05
Antworten
plumbum

Hi, habe mich genau ans Rezept gehalten und alle waren begeistert. Ich haben etwas weniger Senf genommen. Wir mögen solche Suppen. Und übrigens: Es muß auch Suppen geben ohne Einlage. LG und schöne Feiertage plumbum

22.12.2008 19:45
Antworten
smizz

senfsuppe rockt das haus, ich empfehle scharfen löwensenf und dann noch etwas senf nach wahl, ausserdem kann man senfkörner mitkochen, das gibt den richtigen senfkick

06.12.2003 18:46
Antworten
*~Manu~*

Hier auch von mir die Rückmeldung! Die Suppe war vom Geschmack her sehr gut, allerdings hat doch etwas gefehlt, und zwar die Einlage. Man schlappte die ganze Zeit, aber es gab nichts zu kauen..... Da hat auch das Baguette nicht soviel gebracht. :-( Allerdings klingt die Abwandlung von zooropa recht gut, wäre eine Überlegung wert, es nochmal zu versuchen, denn geschmeckt hat ja die Suppe. Liebe Grüße von *~Manu~*

20.08.2002 20:42
Antworten
zooropa

Rückmeldung !! ;-) ... hab noch mit leicgt gedünsteten Wurzelgemüsen und Dill abgeschmeckt, und viel Crème Fraiche reingetan, Brotcroutons drüber, mmmmmhhhhhhh

17.04.2002 15:59
Antworten
skadel

Hier meine Rückmeldung! Mit frischem Baguette schmeckt die Suppe sehr gut ist allerdings recht dünnflüssig. Manu

30.03.2002 16:59
Antworten
ronomu

Absolut geil - Die Zutaten hab ich sowieso immer im Haus und schmecken tut es auch noch.

14.01.2002 04:38
Antworten