Pastinakensuppe mit karamellisierten Zwiebeln und Apfel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (47 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.02.2013



Zutaten

für
400 g Pastinake(n)
1 m.-großer Apfel
1 m.-große Zwiebel(n)
100 ml Sahne
1 Würfel Brühe
1 Bund Schnittlauch
500 ml Wasser
etwas Zucker
etwas Pfeffer
n. B. Brot(e)
etwas Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Pastinaken schälen grob würfeln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Für 2 Personen einen Brühwürfel in 500 ml Wasser auflösen.

Nun in einem Topf die Hälfte der Zwiebeln zusammen mit den Pastinaken ca. 3 min. in etwas Butter farblos anbraten. Dann mit Brühe auffüllen und ca. 12 Min. bedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Währenddessen den Apfel schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die verbliebenen Zwiebelwürfel in Butter anbraten, etwas Zucker und Pfeffer sowie die Äpfel hinzugeben und ca. 2 min. weiter anbraten.

Die Suppe pürieren, mit Sahne auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel-Apfel-Einlage in tiefe Teller geben und mit der Suppe aufgießen. Mit Schnittlauch dekorieren und mit Brot servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annabella1411

Ich habe noch nie vorher Pastinaken Suppe gemacht und bin schwer beeindruckt, wie einzigartig und lecker es geworden ist. Tolles Rezept, was ich 1:1 nachgekocht habe. Ich würde es auch noch ein wenig mit Brühe strecken, wenn ich es als Vorsuppe nehmen würde, aber sonst ist alles perfekt. Danke für diesen Gaumenschmaus. Es gehört definitiv ab heute ins Lieblings-Rezepte-Album.

15.01.2022 22:07
Antworten
Geraldine

Sehr, sehr lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept. Von uns 5 Sterne. Liebe Grüße aus dem hohen Norden, Geraldine.

14.12.2021 15:31
Antworten
SabbelBabbel333

Die Suppe ist sehr gut keine Frage, allerdings müsste ich die nicht noch einmal machen, aber das ist nur mein persönlicher Geschmack. Mir war die Suppe auch etwas zu dickflüssig aber das kann man ja mit Wasser oder mehr Sahne ausgleichen. Vielen Dank trotzdem das ich dein Rezept ausprobieren durfte :)

07.12.2021 18:54
Antworten
katzuhnchen

Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte, fein und doch schnell gemacht. Ich gebe gerne noch etwas frischen Rosmarin an den Apfel.

14.11.2021 22:20
Antworten
Dogina1

Eine oberleckere Suppe welche mit der Einlage alle Geschmacksknospen aktiviert - eignet sich auch fürs perfekte Dinner. Habe sie jetzt das 2.mal gemacht und jeder hier ist begeistert. Sie ist einfach superlecker und sättigt auch gut, wird jetzt eine unserer Lieblingssuppen - DANKE!!!!!

12.11.2021 20:10
Antworten
Pflaume1979

Sehr lecker und auch von Kindern gern gegessen durch die fruchtige Note :)

05.01.2018 21:02
Antworten
Luna2328

Wird auch ohne Sahne super cremig. Apfel und Zwiebel war wirklich lecker dazu, ein bisschen angebratenen Pancetta gabs noch obenauf. Eine feine Suppe!

27.06.2017 19:13
Antworten
unkreativ_

Sehr lecker! Ich hab noch Schinkenwürfelchen darüber gestreut, aber auch ohne war es sehr gut. Schnell gemacht und lecker, was will man mehr?

29.01.2017 23:54
Antworten
jimmys_mum

Hallo, ich hab ein Gemüsesuppenpluver verwendet und keine Sahne verwendet. War trotzdem schön cremig

23.10.2016 15:11
Antworten
kochmütze1975

Hallo looser753, Wir hatten heute Abend deine Suppe und sagen perfekt - schade dass sie bis jetzt unkommentiert ist. Abwandlung - kalbsfond :-( aber trotzdem lecker Foto wurde nur 1 genehmigt leider nur die Zwiebeln mit Äpfeln- Suppe Versuch ich später nochmal 5 Sterne

22.10.2016 18:29
Antworten