Schokohupf


Rezept speichern  Speichern

Schokosoufflés mit leckerer Schokosauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. pfiffig 14.02.2013



Zutaten

für
70 g Kuvertüre, dunkle, gehackt
70 g Butter, zimmerwarm
Butter für die Förmchen
80 g Zucker
Zucker für die Förmchen
6 Eigelb (ca. 120 g)
10 ml Rum (Strohrum, 80 Vol. %)
6 Eiweiß (ca. 180 g9
1 Prise(n) Salz
40 g Mandel(n), geschält, gerieben, leicht geröstet

Für die Sauce:

100 g Kuvertüre, dunkle
50 g Kuvertüre, Vollmilch
125 ml Milch
100 g süße Sahne
½ Vanilleschote(n)
5 g Butter, handwarm
10 ml Cognac oder Rum oder Grand-Marnier
250 g Sahne, halb aufgeschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die fein gehackte Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Ein tiefes Backblech mit Küchenpapier auslegen und so viel Wasser einfüllen, dass die Formen (8 cm Durchmesser) später zu 1/3 im Wasserbad stehen. Die Formen mit Butter ausstreichen, mit Zucker ausstreuen und im Kühlschrank kaltstellen.

Die Butter schaumig schlagen und jedes Eigelb einzeln einlaufen lassen. Die Kuvertüre und den Rum unterrühren.

Die Eiweiße mit der Prise Salz und 1/3 des Zuckers langsam aufschlagen. Wenn das Eiweiß fest wird, gibt man nach und nach den restlichen Zucker hinzu, aber immer nur so viel, dass das Eiweiß wieder fest wird. Erst dann weiteren Zucker zugeben. Am Ende kurz auf höchster Stufe schlagen, damit der Eischnee an Volumen gewinnt.

Erst 1/3 des Eischnees unter die Schokoladenmasse ziehen, dann den Rest. Zum Schluss die Mandeln vorsichtig unterheben. Das Wasserbad auf dem Herd zum Kochen bringen. Unterdessen die Formen zu 3/4 mit der Soufflémasse füllen. Die Soufflés ins Wasserbad setzen und im Ofen in 20 - 30 Minuten garen. Aus dem Backofen nehmen und kurz stehen lassen.

Für die warme Schokoladensoße die Kuvertüren hacken. Milch und süße Sahne mit der aufgeschnittenen Vanilleschote aufkochen, zur Kuvertüre geben und diese sorgfältig auflösen. Die handwarme Butter aufschlagen. Wenn die Kuvertüre-Milch-Mischung und die Butter die gleiche Temperatur haben, lässt man die Mischung unter Rühren in die Butter einlaufen. Diese Schokoladensoße warm servieren. Nach Belieben kann die Soße noch mit Cognac, Rum oder Grand-Marnier aromatisiert werden.

Den Hupf auf eine Schokoladensoße stürzen und mit einer Haube aus halb aufgeschlagener Sahne versehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.