Bewertung
(3) Ø3,60
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.02.2013
gespeichert: 42 (0)*
gedruckt: 462 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.02.2008
136 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
8 große Kartoffel(n) / Kloßkartoffeln
2 Liter Wurstbrühe, (Wurstsuppe)
4 Scheibe/n Wellfleisch
50 g Gehacktes / Mett
  Salz und Pfeffer
  Kümmel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, reiben und auspressen (das Wasser auffangen und etwas stehen lassen). Ich reibe die Kartoffeln wenn es schnell gehen muss mit der Maschine, sonst mit der Hand.
Das Gehackte mit Salz, Pfeffer und Kümmel anmischen und zur Seite stellen.
Die ausgepresste Kartoffelmasse (es sollten 300 g sein) in eine Schüssel geben. Um ein durch längeres Stehen verursachtes grau werden zu vermeiden kann man Kloßweiß oder Onewe zugeben und gut unterkneten.

In einem Topf (er sollte etwas größer sein damit die Klöße beim Ziehen nicht zu eng liegen) Wasser und etwas Salz geben und zum Kochen bringen.
Das aufgefangene Auspresswasser abschütten und die abgesetzte Stärke der Masse hinzufügen und salzen. Masse abschmecken. Dann 2 1/2 Suppenschöpflöffel kochendes Wasser über die Masse geben und gut durchrühren. Der Teig sollte jetzt so sein, dass die Masse nicht durch die Finger läuft, aber beim Formen nicht auf der Hand steht.

Wurstsuppe zum Kochen bringen, Flamme oder Platte herunterregeln, dass die Wurstsuppe nicht mehr kocht.
Die Masse mit in kaltes Wasser getauchten Händen entnehmen, die Klöße formen, kleine Gehacktesklöße in die Masse drücken, abdecken und dann Kloß für Kloß in Wurstsuppe gleiten lassen. Einen Deckel auf den Topf geben und die Klöße ziehen lassen (nicht kochen). Nach etwa 10 min werden die Klöße von alleine aufschwimmen (manchmal kleben sie auch ein bisschen am Boden fest, dann nach 10 min lösen). Ich lasse sie dann noch etwa 10 min nachziehen.
Nach etwa 20 min sind die Klöße fertig. Die Klöße aus der Wurstsuppe nehmen, leicht abtropfen lassen und auf einem vorgewärmten Teller ablegen (keine Schüssel, da sonst die Klöße gerne zusammenkleben).

Die Klöße mit der Wurstsuppe und 1-2 Scheiben Wellfleisch servieren.
Wenn man mehr Klöße braucht, die Zutaten einfach immer um 300 g erhöhen.