Zucchini-Chili


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.02.2013



Zutaten

für
2 Zucchini, (ca. 400 g)
1 m.-große Zwiebel(n), mittelgroß
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Dose Mais, (ca. 300 g)
2 EL Tomatenmark
375 ml Gemüsebrühe
2 Chilischote(n), getrocknet und zerbröselt
1 TL Thymian, getrocknet oder 1 EL frischer
1 TL Oregano, getrocknet oder 1 EL frischer
1 EL Honig, (Blütenhonig)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Zucchini waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken. Die Zucchiniwürfel in 2-3 EL vom Olivenöl für 3 Minuten anbraten, dann aus dem Topf nehmen. Restliches Olivenöl zum Bratenrückstand geben und die Zwiebel und den Knoblauch darin ca. 2 Minuten gut anrösten. Den abgetropften Mais dazugeben und wieder kurz mit anrösten. Tomatenmark unterrühren, kurz mitrösten und dann mit der Bouillon aufgießen. Mit den zerbröselten Chilischoten, Thymian, Oregano, Honig, Salz, Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Zucchiniwürfel wieder dazugeben und nochmals 3 – 5 Minuten kochen lassen (abhängig von der tatsächlichen Größe der Zucchiniwürfel)

Dazu passt z.B. Baguette

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.