Camping
einfach
fettarm
Gemüse
Herbst
kalt
Lactose
Party
Salat
Studentenküche
USA oder Kanada
Vegetarisch
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weißkohlsalat

American Coleslaw, WW-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 11.02.2013 114 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl, (ca. 1,2 kg)
3 Karotte(n)
1 Zitrone(n)
80 g Salatcreme, (bis 20 % Fett)
250 g Joghurt, fettarmer
50 ml Milch, fettarme
1 EL Apfelessig
Salz und Pfeffer
2 TL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
114
Eiweiß
4,46 g
Fett
4,24 g
Kohlenhydr.
13,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Den Weißkohl putzen, vierteln, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die geschälten Karotten ebenfalls fein raspeln.

Für das Dressing die Zitrone auspressen. Den Saft mit der Salatcreme, dem Joghurt, der Milch und dem Essig verrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Zucker würzen.

Den Weißkohl und die Karotten unterheben und gut durchmischen.

Den Salat mind. 2 Stunden kalt gestellt ziehen lassen, besser aber über Nacht.
Kurz vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pro Person hat der Salat einen PP-Wert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, habe die Salatcreme weggelassen, sonst alles nach Rezept. Lecker! Vielen Dank und frohe Ostern, parmigiana

26.03.2016 19:24
Antworten
Hummel1501

Mache ihn schon zum 2. mal und find ihn sehr lecker. Kommt dem von KFC doch sehr Nahe. Super Rezept!

13.04.2013 20:08
Antworten