Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.02.2013
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 440 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.01.2011
8 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Feige(n), getrocknet oder 4 frische
50 g Butter oder Butterschmalz
50 g Rohrzucker
1 Prise(n) Salz
150 g Hirsemehl, braunes
 n. B. Dinkelmehl, Vollkorn

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Feigen schälen und mit der Gabel zerdrücken. Das Fett mit dem Zucker und den Feigen kurz (2 Min.) in die Mikrowelle geben. Geht auch ohne, dann muss die Butter aber weich sein.

Hirsemehl, 50 g Dinkelmehl und Salz mit der Gabel einarbeiten. Danach nur soviel Dinkelmehl zugeben, dass der Teig nicht zu klebrig wird. Den Teig kurz mit den Händen zu einem flachen runden Stück formen.

In eine große runde Silikonform geben und mit den Fingerknöcheln ca. 1/2 cm dick andrücken. In kleine Rauten schneiden und bei ca. 180°C (Umluft) auf der mittleren Schiene 25 -30 Minuten backen. In der Form auskühlen lasse.

Die Kekse werden je nach Zuckermenge nicht sehr süß und eignen sich dann auch als Knabberei mit herzhaftem Käse. Ich bevorzuge allerdings die süße Variante zum Kaffe. Erinnert etwas an Vollkorn-Shortbread.