Backen
Vegetarisch
Torte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Oreo-Torte

Mit kalorienreicher Buttercreme- oder leichter Sahnefüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 11.02.2013 7752 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

2 Ei(er)
80 g Zucker
60 g Schokolade, 70% Kakaoanteil
60 g Butter
60 g saure Sahne
60 ml Milch
100 g Mehl
30 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
100 g Schokolade, 70% Kakaoanteil, in Stückchen gehackt

Für die Füllung: (amerikanisch)

250 g Butter
1 Dose Kondensmilch, gezuckert, z.B. Milchmädchen
22 Keks(e) (Oreo)

Für die Füllung: (light)

2 Becher Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
22 Keks(e) (Oreo)

Nährwerte pro Portion

kcal
7752
Eiweiß
111,97 g
Fett
532,99 g
Kohlenhydr.
634,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Teig:
Eier mit Zucker aufschlagen. Butter zusammen mit der Schokolade im Wasserbad schmelzen und unterrühren. Saure Sahne und Milch unterrühren. Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und zufügen. Sckokoladenstückchen in Mehl wälzen und unterheben.

In einer 20er Springform nacheinander 2 Böden backen, je 20 Minuten bei 180 Grad Umluft. Auskühlen lassen.

Füllung amerikanisch:
Butter zusammen mit Milchmädchen schaumig schlagen. Creme teilen, 11 Oreos grob hacken und unter den einen Teil der Creme heben. Diese auf dem unteren Schokoboden verstreichen und den zweiten Schokoboden aufsetzen.
Mit der anderen Hälfte Creme den Rand der Torte und die Oberfläche bestreichen. Die restlichen 11 Oreos in der Mitte zerteilen und die Torte damit dekorieren.

oder

Füllung light:
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Sahne teilen, 11 Oreos grob hacken und unter den einen Teil der Sahne heben. Auf dem untere Schokoboden verstreichen und den zweiten Schokoboden daraufsetzen.
Mit der anderen Hälfte der Sahne den Rand der Torte und die Oberfläche bestreichen. Die restlichen 11 Oreos in der Mitte zerteilen und die Torte damit dekorieren.

Die Torte sehr gut kühlen.
Auch halbgefroren ist sie sehr lecker - dann eine halbe Stunde vor Verzehr aus der Tiefkühltruhe holen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maddy96

Ich habe den Kuchen heute zum zweiten mal gebacken, das erste mal war vor ziemlich genau einem Jahr. Ich glaube damals habe ich die schwere Variante gewählte, heute habe ich die Sahne-Füllung genommen. Ich muss gestehen, dass ich ihn letztes Jahr selber gar nicht probiert habe, aber die Rückmeldungen waren positiv, der heutige wird morgen angeschnitten, aber der Teig war schonmal sehr gut 😜 ansonsten ist der Kuchen super einfach herzustellen und in der Verarbeitung, damit keine so große Kuppel entsteht, sollte man, wie so oft, darauf achten, den Teig an den Seiten etwas dicker zu verstreichen als in der Mitte. Wenn man mit der sahne als Füllung arbeitet, darauf achten, dass der Boden vollständig ausgekühlt ist, damit die sahne nicht verläuft. Bild folgt.

19.06.2019 01:03
Antworten
flore03

Wow! Die Torte war echt der Hammer! Ich bin absolute Tortenanfängerin. Dies war erst meine zweite Torte. Zwei kleine Abänderungen hab ich gemacht: meine Tochter wollte unbedingt farbigen Kuchen. Deshalb hab ich zwei Portionen gebacken. Eine mit Schokolade eine ohne und dafür gefärbt. Ein Schokoladenboden ist mir auseinandergefallen ( meine Schuld). Deshalb wars dann am Schluss ein dunkler und zwei pinkige Böden. Auf den mittleren Boden hab ich noch gefrorene Himbeeren gelegt und dann die Creme darauf gegeben. Das war himmlisch! Wenn ich noch rausfinde wie, lad ich noch Fotos hoch.

09.01.2019 19:06
Antworten
naddl26

Danke für dieses super leckere Rezept. Genau wie ich es mir vorgestellt hab . Einfach zu machen , und wenn es noch schneller gehen muss kann man auch ein Boden kaufen ! Hab die Torte jetzt zum 2 mal gemacht . Beim ersten Mal den Boden nach dem Rezept gemacht mit Buttercreme ( Milchmädchen kannte ich noch garnicht ) bin begeistert davon ! Echt mächtig und man schafft nicht viel davon . Aber alle haben die Torte gelobt . Mit dem gekauften Boden , fand ich sie dann nicht so mächtig und genau richtig abgestimmt . Foto lade ich auch noch . Süße Grüße

30.12.2018 12:24
Antworten
Herzwaffel2008

Ich habe heute meine erste Torte gemacht. Zum Geburtstag meines Sohnes. Er und die Gäste lieben Sie.

12.06.2018 21:53
Antworten
GourmetKathi

Die Torte hat uns sehr gut geschmeckt, ist aber echt schwer ... viel schafft man nicht davon ... auch in der "Light" Variante. Liebe Grüße, Kathi

28.01.2018 21:01
Antworten
Raphael98

Ich brauch dringend hilfe unzwar kann man den boden mit schwarzer lebensmittelfarbe gel färben?

23.11.2013 21:33
Antworten
himmelsherz

Ich würde ehrlich gesagt drauf verzichten, weil Kakaopulver einfach natürlicher ist und da nicht die ganzen industriellen Farbstoffe reingehauen wurden. Und es hat ja dadurch auch einen schokoladigeren Geschmack (der Teig).

24.11.2013 00:41
Antworten
Raphael98

Die ist So geil alle waren begeistert.

28.07.2013 10:09
Antworten
Raphael98

Hi ich hab mal eine Frage unzwar kann man auch dunklen Boden einfach kaufen?

08.07.2013 19:49
Antworten
himmelsherz

Ich kann dir das ehrlich gesagt, gar nicht beantworten. Wir kaufen sowas nicht gern, wir machen das lieber selber.

24.11.2013 00:39
Antworten