Birnen-Bohnen und Speck im Knuspermantel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 11.02.2013 1190 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Birne(n)
500 g Bohnen
500 g Speck
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Limette(n)
100 ml Weißwein
100 g Paniermehl
½ Stange/n Zimt
½ Vanilleschote(n)
1 TL Bohnenkraut
2 EL Petersilie
1 Lorbeerblatt
5 Piment
1 Stiel/e Thymian
Butterschmalz
Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 TL Zucker
1 Ei(er)
1 EL Mehl
2 Gewürznelke(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
1190
Eiweiß
20,85 g
Fett
97,65 g
Kohlenhydr.
56,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Stück Speck mit Thymian, Lorbeerblatt, Piment und Zwiebelwürfel in einem halben Liter Wasser zum Kochen bringen und bei geringer Temperatur ca. 30 Min. garen. Den Speck heraus nehmen, abtrocknen und erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl (am besten aus grob selbst geriebenen, getrockneten Brötchen) wälzen und in Butterschmalz von beiden Seiten knusprig anbraten.

Die frischen grünen Bohnen waschen, putzen und in gesalzenem Wasser bissfest kochen. Die Bohnen durch ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Birnen waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Den Weißwein mit 250 ml Wasser in einen Topf geben und mit den Nelken der Zimtstange und der Vanilleschote kurz aufkochen. Die Birnen dazugeben und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel darin ziehen lassen, bis sie bissfest sind.

Die Bohnen mit Zucker, Salz, Pfeffer (aus der Mühle), Olivenöl, Petersilie (gehackt), Bohnenkraut (gehackt) und dem frisch gepressten Limettensaft kräftig abschmecken und lauwarm auf den Teller geben. Die Birnenspalten über kreuz auf die Bohnen verteilen und den gebratenen Speck darüberlegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

feinundlecker

Hallo,der Speck ist durchwachsen und geraücher dadurch ist richtig Geschmack drin ähnlich wie Kasseler. Vielen grüße

24.11.2018 09:53
Antworten
feinundlecker

Durchwachsen und geraüchert. Vielen Dank und viele Grüße

25.06.2019 12:58
Antworten
Drohliesel

Hallöchen! Das hört sich gut an!! Wird’s die Tage hier geben. Eine Frage habe ich - ist Speck ist durchwachsen und nicht geräuchert?

11.10.2018 19:11
Antworten
feinundlecker

Vielen dank für die Begeisterung .Viele Grüße

15.02.2018 10:22
Antworten
cg0031

Wir haben gerade aufgegessen. Alle sind schwer begeistert. Selbst die Speck Skeptiker haben bei der Knusper Variante zugegriffen. Und Limette zur Bohne ist eine gute Idee.

04.10.2015 19:24
Antworten
feinundlecker

Wunderbar,vielen dank und stets einen guten hunger.

15.02.2018 10:19
Antworten
tanjaundfinn

Ich war begeistert.Es haben sogar die es nicht sogerne essen mit Begeisterung.gegessen.

21.11.2013 19:14
Antworten