Bewertung
(7) Ø4,11
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.02.2013
gespeichert: 247 (0)*
gedruckt: 983 (15)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.325 Beiträge (ø2,69/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
180 g Mehl
50 ml Wasser, lauwarm
1 EL Zucker
1 Pck. Trockenhefe
2 EL Öl
60 ml Milch, lauwarm
  Für die Füllung:
Frühlingszwiebel(n)
2 Blätter Weißkohl, ersatzweise Eisbergsalat oder Chinakohl
Pilze, Shiitake, getrocknet oder frisch
1 cm Ingwer
100 g Hackfleisch vom Schwein
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Sojasauce, japanisch
1/2 EL Zucker
2 EL Austernsauce
2 EL Sesamöl, dunkel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser und dem Zucker verrühren und 10 Min. gehen lassen. Dann das Mehl mit Öl, Milch und der Hefemischung in einer Schüssel verkneten und mit einem Tuch bedeckt 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Pilze in heißem Wasser 10 min. quellen lassen dann die harten Stiele abschneiden und die Pilze fein hacken. Das Gemüse klein schneiden, den Ingwer fein hacken und mit dem Schweinefleisch und den restlichen Zutaten vermischen. Den aufgegangenen Teig in 6 Portionen teilen, zu Kugeln formen und diese dann zu Teigfladen ausrollen. Die Füllung in die Mitte platzieren und die Teigtaschen schließen, indem alle Seiten oben in der Spitze zusammengebracht werden.

Dämpfeinsätze oder Bambuskörbe mit Packpapier auslegen und je 3 der Nikuman nicht zu dicht darauf setzen.
Dämpfkörbchen auf einen Topf mit kochendem Wasser stellen und die Teigtaschen ca. 20 Min. im Wasserdampf garen.
Wer keinen Bambusdämpfer hat, kann für die Nikuman auch einen anderen Dämpfeinsatz oder einem Dampfgarer verwenden, man muss nur darauf achten, dass kein Kondenswasser auf die Teigtaschen tropft. Um das zu verhindern, legt man ein zusammengefaltetes Geschirrtuch zwischen Deckel und Einsatz.