Mariniertes Hähnchenbrustfilet auf Mango-Gurken Salat an Jasminreis


Rezept speichern  Speichern

das haut dich um...versprochen!

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.02.2013



Zutaten

für
4 Hühnerbrust -Filets

Für den Salat:

1 Mango(s), reife
1 Salatgurke(n)
3 Frühlingszwiebel(n)
3 EL Sauce, (Sweet Chili -)
3 EL Reisessig, (Su)
4 EL Öl, (kein Olivenöl!!)
3 Stiel/e Koriandergrün
etwas Salz und Pfeffer, zum Abschmecken
1 EL Fischsauce, (wichtig!!)

Für die Marinade:

1 TL Majoran
1 TL Thymian
1 TL Oregano
5 Körner Senfkörner
2 Körner Piment
1 TL Salz
4 EL Öl, bis 6 EL
2 TL Paprikapulver, (Rosenpaprika)
Reis, nach Belieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Dieses Rezept hat mich sehr entzückt durch seine Einfachheit, den Geschmack und der kurzen Zubereitungszeit, sowie der guten Vorbereitung.

Zunächst die Hühnerbrustfilets waschen, trockentupfen. Dann stellen wir auch schon die Marinade her.

Alle Zutaten in einen Mörser geben und zerstoßen, nicht zu grob sonst beißt ihr auf einen Pimentkorn o.a., dann in eine Schüssel geben und das Öl zufügen (kein Olivenöl) und gut vermengen.
Filets nun in der Marinade wälzen und diese mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben, so lange wie möglich im Kühlschrank marinieren lassen (ich hatte ihm 2 Stunden gegeben, länger ist aber besser).

In der Zwischenzeit kann der Salat vorbereitet werden. Dafür die Gurke schälen und schneiden, die Frühlingszwiebeln zerkleinern (am besten schräg schneiden, schaut schöner aus) und die Mango verarbeiten: zunächst schälen, dann entlang des Kerns halbieren und das Fruchtfleisch würfeln. Alles in eine Schüssel geben.

Die Vinaigrette in einer Tasse anrühren. Dazu die Sweet Chili Sauce, das Öl, den Reisessig, die Fischsauce und Salz und Pfeffer gut vermischen. Salat mit der Vinaigrette vermischen und abschmecken. Koriander hacken und unterrühren.

Reis wie gewohnt zubereiten.

Hühnchenbrust aus dem Beutel nehmen und in eine Pfanne ohne Fett oder Öl (ist genug am Fleisch) bei mittlerer Temperatur ca. 4 min pro Seite braten.

Den Salat mit etwas Vinaigrette auf einem Teller anrichten, das Fleisch am Stück oder in Scheiben oben draufsetzen. Reis auf dem Teller als Bällchen oder wie ihr wollt anrichten, etwas frischen Koriander als Deko auf das Fleisch und fertig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tannel33

Sind 2 1/2 Senfkörner gemeint oder 2 1/2 Teelöffel? So habe ich das jetzt gemacht hoffe es schmeckt nachher trotzdem...

01.05.2021 14:00
Antworten
Kochhaube1122

Ich habe mir das Öl von oben ausgeliehen, ging auch.

24.02.2013 09:39
Antworten
Bond008

Ich sehe gerade das ich vergessen habe das zu den trockenen zutaten der Marinade noch 4-6 EL Öl fehlen, damit es auch eine Marinade ist, und nicht nur eine Gewürzmischung.Also ÖL DAZU BITTE!

24.02.2013 08:54
Antworten
Bond008

Danke für das Lob Ja dieses Gericht ist Klasse und eines meineser Favoriten. Gruß Bond008

24.02.2013 08:46
Antworten
Kochhaube1122

Ist das gut gewesen! Haben gerade dein Gericht verspeist, bis auf das letzte Reiskorn aufgegessen. Der Salat mit der Vinaigrette ist sehr harmonisch, und mit den eingelegten Hühnchen unglaublich lecker. Kommt wieder auf den Tisch, bestimmt!!!

23.02.2013 18:26
Antworten