Dinkelbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ganz leicht gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.02.2013 2132 kcal



Zutaten

für
500 g Dinkelmehl
1 Pck. Trockenhefe = 7 g
1 EL Brotgewürzmischung
etwas Salz
370 ml Wasser, warmes
2 EL Öl
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
2132
Eiweiß
63,93 g
Fett
48,33 g
Kohlenhydr.
343,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Mehl, Trockenhefe und Brotgewürz vermischen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes nach und nach das Wasser unterrühren. Dann noch 2 EL Öl dazugeben und erneut einige Minuten kneten. Währenddessen die Form fetten und den Ofen auf 225°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den fertig gekneteten Teig in die vorbereitete Form geben und an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen. Dann im heißen Ofen ca. 1 Std. backen, aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

michifie22

Ganz tolles Rezept. Mein Mann und ich lieben es! Ich füge immer noch Sonnenblumenkerne und chiasamen hinzu .. Da der Teig immer sehr klebrig ist,knete ich ihn immer noch mit der Hand und etwas Mehl,bis er nicht mehr klebt.

04.04.2022 10:52
Antworten
Papierkram

Mein Brot ist super locker geworden. Ich habe es allerdings ein wenig verändert. 2 P. Trockenhefe, zusätzlich 2 El Apfelessig. 1x in der Form für 30 min gehen lassen, dann erst gebacken. Danke für das Rezept.

12.02.2022 07:18
Antworten
sisam2211

7 g Trockenhefe

07.03.2021 15:08
Antworten
sistafly76

ich stecke es gleich in den Ofen. genau an das Rezept gehalten der Teig ist sehr sehr klebrig, aber gut aufgegangen. .. ist es richtig, das er so klebrig ist?

03.01.2021 16:16
Antworten
Deniska88

Super leckeres brot. Ich lasse es nur eine halbe stunde bei 200grad backen, das reicht völlig aus.

03.12.2020 18:26
Antworten
Morizini

Hallihallo ev_a_lein 😘 war heute auf Suche nach einem Rezept für ein Dinkelbrot. Dein Rezept gefiel mir - also gleich gebacken😁 habe Dinkelmehl 1050 verwendet, Brotgewürz fein gemahlen, ebenso etwas Kümmel, als Öl Rapskernöl und Urmeersalz. Das Rezept habe ich doppelte Menge genommen😉 für meine große Brot-Kastenform. Das Ergebnis ist einfach megahammermäßig lecker😁😁😘😘 Das Brot werde ich definitiv noch sehr oft backen!!!!! 👏💖 Herzlichen Dank für dieses tolle, und doch sehr einfache Rezept😘👏

18.03.2017 19:12
Antworten
Sandrazz

Vielen Dank für das tolle Rezept. ..habe es schon mehrmals gemacht, mit verschiedenen Zutaten. .unglaublich lecker

06.03.2016 18:02
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt,helles dinkelmehl oder vollkorn ?

26.08.2015 07:07
Antworten
Miamau

Hallo Kann mich Westi04 nur anschließen. Ein wirklich tolles Brot. Da ich keine Brotwürzmischung habe, nahm ich nur Salz und 2 EL Essig. Tat dem Geschmack keinen Abbruch. In die Springform und auf den Teig gab ich noch ein paar Dinkelflocken. LG

13.04.2015 21:23
Antworten
Westi04

Hallo! Ich verstehe nicht, daß dieses geniale Brot noch nicht kommentiert wurde. Es scheckt hervorragend und hat eine schöne Kruste! Ich habe es nach dem Backen noch mit einer Wasser-Stärke-Mischung eingepinselt. dadurch bekam es auch noch einen schönen Glanz! Danke für dieses tolle Rezept! Das gibt es jetzt öfters. Liebe Grüße, Ute

31.03.2014 15:38
Antworten