Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.02.2013
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 163 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.05.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Entenbrüste
200 g Heidelbeeren
50 g Zucker
  Salz, grobes
  Pfeffer, grober
  Thymian
  Rosmarin
400 ml Fond (Entenfond)
 etwas Rotwein
1 Glas Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

2 Stunden vor der Zubereitung die Haut der Entenbrust einritzen und mit dem Salz und Pfeffer einmassieren.

Die Heidelbeeren waschen und danach mit einem Glas Wasser, dem Zucker und dem Wein in einen Topf geben, aufkochen lassen und danach auf kleine Flamme stellen. Köcheln lassen, bis die Masse zu einem Brei geworden ist.

Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und anbraten, bis das gesamte Fett ausgebraten ist, wenden und auf der anderen Seite 2 min. scharf anbraten. 15 min. bei 200°C zum Nachgaren in den Ofen stellen.

Den Fond in die leicht entfettete Pfanne geben und reduzieren lassen, aufkochen lassen und anschließend in die Heidelbeeren geben. Die Soße abschmecken. Die Entenbrust in Tranchen schneiden und mit der Soße anrichten.

Dazu Kartoffelgratin oder Kartoffel-Sellerie-Püree reichen.