Eintopf
Gemüse
Hauptspeise
Party
Pilze
Rind
Schwein
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Partysuppe à la Maike

lecker für jede Party, kann super schon einen Tag vorher vorbereitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 4.66
bei 75 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.02.2013



Zutaten

für
1 ½ kg Hackfleisch, gemischt
300 g Champignons, braune, frisch
1 Paprikaschote(n), rote
1 Paprikaschote(n), gelbe
1 Paprikaschote(n), grün oder orange
6 m.-große Zwiebel(n)
3 große Möhre(n)
1 Dose Mais, ca. 250 g
200 g Crème fraîche mit Kräutern
200 g süße Sahne
250 g Frischkäse
1 ½ Liter Rinderbrühe
500 g Tomate(n), passierte
4 EL Tomatenketchup
Tomatenmark
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Knoblauch
Petersilie, getrocknete
5 EL Öl, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Champignons putzen und vierteln. Die Paprikaschoten jeweils entkernen und in kleine Streifen schneiden. Eine Zwiebel fein würfeln, die anderen fünf Zwiebeln in mitteldicke Ringe schneiden. Möhren putzen, ggf. schälen, grob würfeln. Mais abtropfen lassen. Rinderbrühe abmessen.

Reichlich Öl in einem Bräter erhitzen, Hackfleisch (ggf. portionsweise) darin von allen Seiten kross anbraten. Gewürfelte Zwiebel zufügen, mit anbraten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen, ca. eine halbe Tube Tomatenmark zufügen, kurz mitbraten. Champignonviertel zufügen, mitbraten, Zwiebelringe zufügen und dann alles kurz schmoren lassen.

Sodann die Fleischbrühe angießen und das restliche Gemüse (Paprikaschoten, Möhren, Mais) zufügen. Alles zum Kochen bringen und das Ganze mindestens 30 Min. auf halber Flamme köcheln lassen. Dann die passierten Tomaten, Creme Fraiche, Sahne und Frischkäse zufügen, gut umrühren, dass sich alles gut miteinander verbindet und noch mal 15 - 20 Min. köcheln lassen. Mit Tomatenketchup, getrockneter Petersilie und Paprikapulver (letzteres erst jetzt zugeben, wird Paprikapulver schon mitgebraten, kann es bitter werden) abschmecken.

Variante für alle, die es gern scharf mögen:
Je nach Belieben 3 - 4 scharfe rote Chilischoten klein schneiden (Kerne entfernen!) und zeitgleich mit den Paprikaschoten mitverarbeiten. Gerne kann dann auch mit Chilipulver noch mehr Feuer reingebracht werden!

Dazu passt Stangenbrot.

Schmeckt am nächsten Tag noch besser, wenn sie einmal richtig durchgezogen ist, daher eignet sich dieses Rezept hervorragend zum Vorbereiten am Vortag der Party! Bitte beachten: Einmal abgekühlt dickt die Suppe sehr nach, wenn man sie jedoch erhitzt, wird sie von selbst wieder dünner und bekommt die Konsistenz wie direkt nach dem Kochen. Am besten dann im Backofen langsam erwärmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa-Stahl8993

Die Suppe ist suuuper lecker 😋 ich habe noch Porree reingemacht. War sehr gut👍

14.09.2019 03:34
Antworten
sobi59

Die Suppe war der Hit!

27.03.2019 08:35
Antworten
Schindlermunz

Einfach lecker und genial 😋😋

18.03.2019 14:09
Antworten
Marleen2401

War wirklich sehr lecker! Am zweiten Tag sogar noch besser.

01.02.2019 11:57
Antworten
-Bendito-

Sehr leckeres Rezept, top! Ich habe noch 200 ml pürierten Staudensellerie mit Jalapeño dazu gegeben (Staudensellerie aus der Not, weil noch im Kühlschrank und nicht mehr bissfest u Jalapeño für die Schärfe)

11.01.2019 17:30
Antworten
Julinika

Sehr lecker, allerdings hab ich die Champignons weg gelassen, da mein Mann die nicht mag. Danke für dieses schöne Rezept.

08.10.2014 17:35
Antworten
metty0812

Hallo ;-) habe die Suppe am Wochenende gekocht,und meine Gäste waren total begeistert....eine tplle Kombination aller Zutaten.Wird auf jeden Fall nochmal gemacht. Danke Lg Ellen

21.01.2014 21:32
Antworten
YummilandDine

Hallo, :-)) Vielen Dank für das tolle Rezept. Es gab die Suppe gestern auf dem Geburtstag meines Mannes und alle waren total begeistert. Eine tolle Suppe ohne diese ganzen Geschmacksverstärker. Einfach super. Am nächsten Tag auch noch ein Knaller beim Resteessen. :-)) Danke sagt Dine

22.12.2013 21:21
Antworten
Mayoroak

Habe es gerade für eine Party Morgen vorbereitet: es schmeckt GÖTTLICH!!! Freue mich schon darauf, es Morgen zu essen :-)

31.08.2013 18:54
Antworten
Pfoetchen75

Guten Appetit :-)

03.09.2013 10:53
Antworten