Früchtebrot


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. normal 20.11.2002



Zutaten

für
750 g Äpfel, geschält und gehobelt (saftige, nicht harte Sorte)
250 g Zucker
1 TL Zimt
½ EL Kakaopulver
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
60 ml Rum
150 g Haselnüsse, geröstet und Haut abgerieben
150 g Feige(n), grob zerkleinert
150 g Rosinen
150 g Orangeat, gewürfelt
150 g Zitronat, gewürfelt
150 g Aprikose(n), getrocknet und gewürfelt
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Zucker, Zimt, Kakao und Nelken mischen. Mit den Äpfeln, Nüssen den anderen Trockenfrüchten und dem Rum mischen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag das Mehl und Backpulver untermischen und in zwei kleine Kastenformen füllen, bei 175°C, 70-80 Minuten backen. Mindestens einige Tage in Folie eingehüllt, kühl ruhen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

evlys

Hallo, ich habe mich weitgehend ans Rezept gehalten, nur etwas weniger Zucker verwendet, dafür aber viel mehr Kakao (2 EL). Geschmeckt hat es sehr gut, es bleibt aber leider nicht so lange frisch wie Früchtebrot auf Hefeteigbasis. Grüße Evlys

06.01.2012 16:47
Antworten
ellipirelli11

Hallo, ich finde dieses Rezept einfach nur lecker, hab es am WE ausprobiert, lediglich bei der Auswahl der Trockenfrüchte hab ich variiert, hatte nur verschiedene Sorten und dann auch nur noch geringe Mengen. Aber ich dachte, Hauptsache, die Gesamtmenge stimmt,... Aber bei mir erscheint nicht, wer dieses Rezept eingestellt hat, ist das bei anderen auch so? Gruß Elli

28.11.2005 07:49
Antworten
Biene62

Ich habs gerade gebacken und wenn es auch noch so gut schmeckt, wie´s riecht, bin ich zufrieden. Aber leider muss es ja noch einige Tage "ruhen".

20.11.2002 17:22
Antworten