Daigaku-Imo


Rezept speichern  Speichern

Frittierte Süßkartoffeln - japanisches Studentenfutter

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 07.02.2013 822 kcal



Zutaten

für
2 große Süßkartoffel(n)
n. B. Sesam
2 EL Honig, flüssig
½ Liter Sonnenblumenöl
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Süßkartoffeln gründlich waschen und ungeschält in 1-2 cm große Würfel schneiden.

Das Öl in einen Topf geben und erhitzen. Ein Holzstäbchen in das Öl halten. Wenn sich um das Holz herum Bläschen bilden, ist es heiß genug.
Behutsam die Kartoffelstücke in das heiße Fett geben, am besten mit einer Schöpfkelle, damit es nicht so spritzt. In etwa 15 Minuten goldbraun frittieren. Am besten die Kartoffeln in zwei Ladungen aufteilen, wenn man alles auf einmal hineingibt, kühlt das Öl zu schnell ab.
Wenn die Kartoffelwürfel die gewünschte Farbe haben, mit einer Schöpfkelle aus dem heißen Öl nehmen und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben. Ein paar Mal hin- und herschütteln damit nicht zu viel Öl an den Würfeln bleibt.

Die frittierten Süßkartoffeln in zwei Schüsseln aufteilen und je einen EL Honig und eine kleine Prise Salz untermischen. Nach Belieben weißen Sesam darüber streuen. Sie schmecken sowohl im heißen als auch im kalten Zustand sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cajamu

Hat uns super geschmeckt, der Honig hat super zu den Süßkartoffeln gepasst. Habe aber eine selbstgemachte Teriyaki Soße mit Honig verwendet der einzige Einwand war >nächstes mal mehr Honig< Danke für das Rezept

15.06.2018 22:04
Antworten
SaeKato

Gerade gemacht, zusammen mit Hähnchenschenkeln. Die Süßkartoffeln waren dabei sogar leckerer als das Fleisch. :) Werd ich definitiv noch mal machen. Kann man auch gut in ein Bento packen, wenn man unterwegs was essen will.

15.08.2015 19:32
Antworten
sparkling_cherry

hallo! genau mein geschmack, ein toller snack und gute möglichkeit, um süßkartoffeln zuzubereiten. gruß

04.03.2015 22:21
Antworten