Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.02.2013
gespeichert: 80 (0)*
gedruckt: 728 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2012
1.508 Beiträge (ø0,66/Tag)

Zutaten

250 g Hackfleisch, halb und halb
6 große Kartoffel(n), oder 9 mittlere, kleingeschnitten/gewürfelt/gehobelt
2 große Gemüsezwiebel(n), kleingeschnitten/gewürfelt
3 Stange/n Lauch, erst halbiert, dann in kleine Scheibchen geschnitten
2 Zehe/n Knoblauch, kleingeschnitten/gewürfelt
350 ml Gemüsebrühe, oder Fleischbrühe
3 EL Tomatenmark, (evtl. mit "Würzgemüse")
1 Becher Schmand, saure Sahne oder Creme fraiche
  Salz
  Pfeffer
 etwas Tabasco, oder Sojasoße
  Fett, für den Topf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln, Zwiebeln und Lauch kleinschneiden/würfeln.
Fett in einem größeren Topf erhitzen.
Hackfleisch anbraten, danach Zwiebeln und Knoblauch zugeben.
Kartoffeln und Lauch in den Topf, kurz anschwitzen, Tomatenmark dazu, dann mit der Gemüsebrühe auffüllen und mit den Gewürzen abschmecken.
15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, die letzten 5 Minuten den Schmand unterrühren.

Wer es richtig scharf mag, würzt zum Schluss nochmal mit Chili, Paprika oder Cayennepfeffer.

Aufgewärmt schmeckt es noch besser! Lässt sich auch prima einfrieren!