Bewertung
(23) Ø3,72
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2013
gespeichert: 841 (2)*
gedruckt: 7.674 (19)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2008
6 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Weizenmehl
200 g Roggenmehl
1 Paket Trockenhefe
350 ml Wasser
250 g Käse (Gouda), gerieben
4 Handvoll Champignons, bzw. Speck
1 Becher Schmand
1 Handvoll Frühlingszwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl, die Hefe und das Wasser in der Brotbackmaschine mischen und mindestens 1,5 Std., besser 3 Std. gehen lassen
Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, ca. 1 cm dick und ca. 20 cm breit und in die Länge nach Masse des Teigs. Den ausgerollten Teig auf ein Backblech legen.

Die linke Seite des Teigs mit Käse und Champignons bzw. Speck belegen. Beim Belegen beachten, dass an den Rändern links, oben und unten ein paar Zentimeter frei bleiben, damit das Brot am Ende einfach geschlossen werden kann und die einzelnen Teile am Ende gut getrennt werden können. Jeweils 4 Häufchen mit Käse, Zutaten und dann nochmal Käse auf der linken Brothälfte machen. Mit dem Käse sollte man nicht zu sparsam umgehen. Wer es gewürzt mag, dem empfehle ich über die Pilze noch ein paar Pfefferkörner zu streuen.
Zuerst die rechte Brothälfte über die belegte Seite legen und dann den linken Rand über die übergeklappte Hälfte drücken. Danach die Enden nach oben klappen und alles wie bei einer Calzone Pizza gut verschließen, so dass am Ende kein Käse austreten kann. Jetzt die Freiräume zwischen den Käsehaufen vorsichtig eindrücken.

Das Brot im vorgeheizten Ofen bei 220°C ca. 40 min backen. Wenn das Brot rotbraune Stellen bekommt, ist es fertig.

Zum Schluss einen Klecks Schmand mit ein paar Frühlingszwiebeln über jedes Stück geben und dann die Stücke, an den dünnen Stellen mit viel Druck auseinanderbrechen.