Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2013
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 415 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.10.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Löffelbiskuits
100 g Butter, weich
6 Blatt Gelatine
Maracuja(s) (Passionsfrüchte)
120 g Zucker
1/2 dl Wasser
400 g Magerquark
100 g Zucker
250 g Naturjoghurt
2 dl Rahm
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Löffelbiskuits in einen großen Gefrierbeutel geben und mit einem Teigholz fein zerdrücken. Die Krümel in einer Schüssel mit der Butter zu einem Teig verkneten. Den Teig in die Springform drücken und kühl stellen.

6 Blatt Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen lassen.

Die Passionsfrüchte halbieren, das Mark auslöffeln und in eine Pfanne geben, 120 g Zucker und das Wasser zufügen und bei schwacher Hitze zu einer Sauce einkochen. Das dauert ca. 10 Minuten.
Den Pfanneninhalt durch ein Sieb in eine Schüssel passieren. 1 EL der Kerne aufbewahren.
Die gesiebte Sauce in zwei Portionen teilen, der einen 1 EL der Kerne beifügen und abkühlen lassen und dann zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Die Gelatine ausdrücken und in der zweiten Hälfte der heißen Passionsfruchtsauce im Pfännchen auflösen. In eine Schüssel geben und im Kühlschrank ansulzen lassen.

Magerquark, 100 g Zucker und Joghurt vermischen und unter die angesulzte Sauce rühren. Rahm steif schlagen und darunter ziehen.
Die Masse auf den Teigboden verteilen. Im Kühlschrank mindestens 4 Stunden fest werden lassen. Wenn es schnell gehen soll, die Torte für 1 Stunde in den Tiefkühler stellen.

Die Fruchttorte wird mit der kernigen Passionsfruchtsauce serviert.

Man kann natürlich auch andere Früchte nehmen wie z.B. 300 g Himbeeren.