Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2013
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 1.617 (17)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.03.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Kartoffel(n)
250 g Brokkoli
250 g Blumenkohl
Karotte(n)
1 Handvoll Erbsen
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 Becher Sahne
1 EL Tomatenmark
50 g Schafskäse
1 EL Salz
  Pfeffer
  Kreuzkümmel
  Currypulver
  Paprikapulver
  Rosmarin
1 TL Pesto, grün
250  Käse, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kartoffeln schälen und in gewünschte Größe schneiden. Brokkoli, Blumenkohl und Karotten werden nach Belieben geschnitten. Dabei werden der obere Teil des Stiels bei Brokkoli und Blumenkohl ebenfalls verwendet, jedoch getrennt von den Röschen aufbewahrt. Die Zwiebeln werden geschält und grob gehackt.
In einen großen Topf mit kochendem Wasser werden nun zunächst die Stielstücke von Brokkoli und Blumenkohl zusammen mit den Kartoffeln gegeben. Nach etwa 5-8 Minuten folgen die Karotten. Weitere 5-10 Minuten später kommen auch die Zwiebeln dazu. Die Erbsen werden, je nachdem ob sie aus der Dose oder tiefgefroren sind, erst kurz vor Schluss oder zusammen mit den Zwiebeln zugegeben. Man kann hier beim Kochen auch etwas Brühe in das Wasser geben, das ist aber nicht notwendig.

Die restlichen Zutaten (außer dem Reibekäse) werden in ein Gefäß gegeben und mit Mixer oder Pürierstab glatt gerührt

Sobald die Kartoffeln gar sind, wird alles in ein Sieb abgeschüttet. Das Gemüse wird in eine eingefettete Auflaufform gegeben und verteilt. Dann kommt die Soße darüber und die Form kommt in den Ofen bei 180 Grad. Sobald die Soße zu kochen beginnt, gibt man den geriebenen Käse darüber. Den Käse nach Geschmack braun werden lassen.