Schnelle asiatische Suppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Inspiriert von meiner Reise nach Thailand

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.02.2013



Zutaten

für
wenig Öl (Wok-), zum Braten
wenig Olivenöl, zum Braten
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
500 ml Wasser
300 ml Kokosmilch
1 EL Tomatenmark
1 EL Currypulver
1 TL Currypaste, n. B. rote, gelbe oder grüne
5 g Ingwerwurzel, gewürfelt
1 EL Salz
100 g Sojasprossen
150 g Gemüse (Kaiser-), TK
40 g Nudeln, asiatische
40 g Sojagranulat, oder Sojastücke
4 Mu-Err-Pilze, in Wasser eingelegt, kann man auch weglassen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel hacken und in den Ölen bei mittlerer Hitze anschwitzen. Die Knoblauchzehe und die Ingwerwurzel klein würfeln und dazugeben. Tomatenmark, Currypulver und Currypaste ca. 3 Minuten. mit anbraten. Mit dem Wasser ablöschen. Kaisergemüse und die Sojasprossen dazugeben und alles zum Kochen bringen. Dann die Kokosmilch dazugeben und zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze das Sojageschnetzelte dazugeben und ca. 20 bei geringer Hitze auf der Herdplatte stehen lassen. Zum Schluss die Nudeln dazugeben und lt. Packungsanleitung garen, ebenso die Mu-Err-Pilze..

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sofiane

Gerne! Danke für das Laden eines Bildes und die Bewertung.

02.03.2018 18:58
Antworten
SilverShamrock

Vielen Dank für das einfache, schnelle und doch so leckere Rezept. Zur Deko habe ich noch etwas Koriander darüber gestreut und Kaiserschoten statt Kaisergemüse verwendet (Hauptsache Kaiser ;-)). Wunderbar!

01.03.2018 09:54
Antworten
Sofiane

Und umso länger man es ziehen lässt, umso leckerer ist der gechmack der Sojastücke/geschnetzeltes , weil sie dann die Sauce einziehen. Guten Appetit allen!

12.07.2013 20:44
Antworten
Sofiane

Es heißt ca. 20 Minuten in der Beschreibung, also Minuten habe ich vergessen.

12.07.2013 20:33
Antworten