Fleisch
Europa
Suppe
spezial
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
fettarm
Winter
Osteuropa
Polen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Polifka

polnische Buttermilchsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 26.08.2004 803 kcal



Zutaten

für
1 Liter Buttermilch
1 Liter Milch
3 EL Mehl
250 g Speck
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Salz
6 Kartoffel(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
803
Eiweiß
27,84 g
Fett
50,83 g
Kohlenhydr.
56,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln vorkochen, bis sie ganz durch sind - in kleinere Stückchen vierteln.
Buttermilch in einem Topf erwärmen, 1/2 l Milch und 1 El Salz dazugeben - gut rühren, damit nichts ankocht!
Den anderen 1/2 l Milch mit 3-4 El Mehl verrühren, es können ruhig Klümpchen entstehen, nach dem Verrühren zu der Buttermilch hinzugeben und nochmals gut verrühren, bis sich das Mehl vollkommen aufgelöst hat.
In einer kleinen Pfanne den Speck mit der geschälten und in Scheiben geschnittenen Zwiebel gut durchbraten - bis der Speck schön kross ist.
Nun die Kartoffelstückchen und den Speck mit der Zwiebel in den Topf mit der Buttermilch geben und noch einmal etwa 5 min unter Rühren erwärmen - anschließend auf Suppenteller geben.
Tipp: Es geht auch ohne Kartoffeln, dann ist die Zubereitungszeit dementsprechend kürzer, aber die Suppe macht weniger satt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Yogibass

Total lecker. Habe noch Lorbeer, Piment- und Pfefferkörner mitgekocht, ausserdem Steckrübe und Bratwurstklößchen dazu gegeben.

09.02.2019 18:01
Antworten
Dorry

Hallo, ich habe diese Suppe im Magazinbeitrag entdeckt, und sie lacht mich richtig an. Ausserdem muss ich noch viele Kartoffeln verbrauchen. Mein Problem: Es gibt hier keine Buttermilch. Kann ich denn auch Joghurt nehmen? Gruss Dorry

06.05.2012 01:34
Antworten
Naurael

Mnajm mnjam MNJAM! Habe die Suppe gerade zum zweiten Mal gemacht (das erste Mal war für Gäste und ein spontaner Erfolg!), und ich muss sagen, es ist einfach nur lecker. Comfort Food, zumal es so kalt ist, draußen... Einzige Erweiterung: Ich hab Kümmel drangetan. Aber ansonsten sehr, sehr gut! Liebe Grüße Naurael

26.11.2011 16:56
Antworten
schnelle_schnecke

Superlecker!!!!!! Mein Mann und ich konnten uns richtig reinlegen in die Suppe. Da ich nicht genug Milch hatte, habe ich Gemüsebrühe noch mit dazu genommen. Wird es bestimmt bald wieder geben. LG Jessi

09.01.2011 09:01
Antworten
mopedela

Sorry, war leider nicht unser Ding. Würde Lorbeer & Piment mitkochen und mit etwas Pfeffer abschmecken. Trotzdem danke fürs Rezept LG Mopedela

29.06.2009 13:23
Antworten
gs_pe

Wir haben das soeben Zubereitete gegessen und finden es sehr lecker. Allerdings haben wir Frühkartoffeln-Pellis dazu genommen und samt der zarten Schale in die Suppe hineingeschnitten. Das wird sicher eins unserer Stammessen Gabi & Pat

09.05.2009 18:26
Antworten
chris2811

Das Rezept bekommt von mir 5 Sterne. Meine Oma hat das früher immer gemacht. Ich hab jetzt schon seit Jahren nach so ein Rezept gesucht, und ich muß sagen einfach nur supper! Das gibt es auf jeden fall bei uns jetzt öffters. Vielen Dank fürs Rezept Gruß Chris

01.03.2008 23:07
Antworten
tomy65

yamie..... ein sehr leckeres rezept. stolperte beim schmöckern auf das rezept, und musste grinsen, weil eine "dünne suppe" bei uns in der familie "polifkenbrühe" heisst. nun das rezept gesehen - alles im haus gehabt, nachgekocht - und sie da - sehr lecker, sattmachend und gar nicht so dünn wie in unserer familie vermutet. leckeres rezept, vor allem - so wie jetzt - zum monatsende..... ;-( LG aus berlin tomy65

27.08.2007 15:24
Antworten
Caanina

Meine Omi stammte auch aus Pommern. Ich kenne die Buttermilchsuppe so ähnlich und mit Zugabe von Pimentkörnern und Lorbeerblättern.

02.03.2006 19:05
Antworten
laternenpruefer

Meine Großmutter stammte aus Pommern und ich kenne dieses Rezept ähnlich als "Buttermilchskartoffeln". Zusätzlich wird mit Dill abgeschmeckt und dazu Salzhering oder Matjes gegessen. Schmeckt köstlich!

26.08.2004 10:01
Antworten