Backen
Beilage
Brot oder Brötchen
Europa
Italien
kalt
Snack
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rosmaringrissini oder Rosmarinstangen

für ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 04.02.2013



Zutaten

für
600 g Mehl
45 g Hefe, frisch
300 ml Milch
3 TL Salz
1 TL Zucker
ml Olivenöl
2 Zweig/e Rosmarin

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Milch leicht erwärmen, bis sie etwa Zimmertemperatur hat. Hefe in die Milch bröseln und den Zucker hinzufügen. 10 - 15 Min zugedeckt stehen lassen.

Mehl und Salz mit dem Hefe-Milch-Gemisch mischen, bis ein guter Teig entsteht. Diesen ca. eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Die Rosmarinnadeln abstreifen, schön fein hacken und in den Teig kneten. Den Teig danach kurz ein paar Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 180°C vorheizen.

Je nachdem ob man Grissini oder Stangen haben möchte, rollt man den Teig mehr oder weniger dick aus. Einige mm dicke Würstl reichen aus! Der Teig geht beim Backen noch auf.

Den Teig auf dem Backblech noch mit Olivenöl bepinseln und je nach Dicke 15 - 20 Min ins Backrohr geben, bis sie eine leicht bräunliche Farbe bekommen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.