Hähnchenfilets im Schinkenmantel


Rezept speichern  Speichern

SIS geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.02.2013



Zutaten

für
5 Hähnchenfilet(s)
5 Scheibe/n Kochschinken, (Hinterschinken)
5 halbe Käse - Scheiben, fettarm
etwas Gewürzmischung, italienische
1 großes Ei(er)
5 EL Mandel(n), gemahlene
3 EL Speisekleie, (Weizenkleie)
2 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Innenfilets längs einschneiden, würzen und jeweils auf eine Scheibe Schinken legen. Darauf je eine Scheibe Käse geben und in den Schinken einrollen. Mit einem Zahnstocher feststecken.
Ei verquirlen. Mandeln mit der Weizenkleie mischen. Die Röllchen zuerst im Ei, danach in der Mandel-Kleie Mischung wälzen. Nun im heißen Öl rundum goldbraun braten.

Dazu schmeckt eine Gemüsepfanne mit Salat

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

runkelruebe1

Hallo Horst, das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat! Vielen Dank für Deine Bewertung :-D Vielleicht stellst du ja nächstes Mal ein Bild dazu ein ;-) LG rübchen

07.02.2013 19:44
Antworten
Ela*

Hallo Horst144, wenn Du die Bewertungshistorie für dieses Rezept anklickst wirst Du sehen, dass Du 4 Sterne vergeben hast. Du brauchst nur auf den Link 'Stimmen:' direkt unter den angezeigten Sternen zu klicken. Im Rezept selber wird der Durchschnittswert angezeigt. Wie sich dieser berechnet, ist direkt unter der Bewertungshistorie erklärt. Viele Grüße Ela* Chefkoch.de

07.02.2013 11:02
Antworten
Horst144

Ich habe dem Gericht übrigens 4 und nicht 3 Sterne gegeben!!

07.02.2013 10:50
Antworten
Horst144

Ich habe anstatt der Hähnchenfilets Hähnchenschnitzel genommen und war überrascht, wie groß die eingerollten Schnitzel dann doch geworden sind. Daher konnte ich sie nur kurz anbraten und habe sie dann mit ein bisschen Brühe aufgegossen und zum weiteren Garen bei 160° in den Ofen gestellt. Anfangs war ich etwas skeptisch hstl. der Mandel-Kleie-Mischung, aber ich wurde eines anderen belehrt. Panade war auch nach der Garzeit im Ofen fest, nicht verbrannt und schmeckt einfach wirklicht gut. Werde ich auf jeden Fall nochmal kochen!

07.02.2013 10:47
Antworten