Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.02.2013
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 397 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2008
1.254 Beiträge (ø0,34/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Möhre(n)
50 g Knollensellerie
2 EL Rapsöl
200 g Linsen, (braune Berglinsen)
1 Liter Hühnerbrühe, (selbstgemacht)
150 g Schlagsahne
4 Scheibe/n Schinken, Schwarzwälder
2 EL Balsamico - Creme

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schalotten, Knoblauch, Möhren und Sellerie fein würfeln.
Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Gemüsewürfel darin andünsten. Die Linsen dazu geben und kurz mitdünsten.
Die Brühe angießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 25 Minuten weich kochen.
Die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Die knappe Hälfte der Linsen beiseitestellen. Den anderen Teil zurück in die Suppe geben. Die Sahne angießen und die Suppe weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
Den Schinken in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten.
Die beiseitegestellten Linsen mit der Balsamico-Creme vermengen.

Nach Belieben kann man die Suppe noch mit Butter schaumig aufschlagen.

Die Suppe in vorgewärmte Teller geben und in der Mitte die Balsamico-Linsen und die Schinkenstreifen geben.

Nach Belieben mit Schnittlauchröllchen garnieren.