fettarm
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Trennkost
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Paprika gefüllt mit Süßlupinenschrot

Volllwertküche

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.02.2013



Zutaten

für
4 große Paprikaschote(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
100 g Käse, gerieben
1 Paket Tomate(n), passierte
500 ml Gemüsebrühe
250 g Hülsenfrüchte (Süßlupinenschrot), enthält über 33% Eiweiß
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Oregano
Ingwerwurzel
Tomatenmark
Knoblauch
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Tomatenmark, Knoblauch und Chili andünsten. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Oregano und frischer Petersilie.

Währenddessen die Brühe aufkochen und über das Süßlupinenschrot geben und ziehen lassen, nicht kochen.
Paprika waschen, einen Deckel abschneiden und entkernen.

Paprikaschoten mit dem Süßlupinenschrot füllen und reichlich, ca. 3 EL, Tomatenkräutersoße darüber geben. Käse darauf streuen, Deckel drauflegen.
Den Rest der Soße in eine Auflaufform geben, die Paprikaschoten darauf setzen und im Ofen bei 150° Heißluft ca. 40 Min. garen.

Dazu passt ein schöner frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chiuc

Sehr sehr lecker!!! Und einfach noch dazu :D

16.02.2015 10:44
Antworten