Salat
Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Herbst
Kartoffeln
Studentenküche
Salatdressing
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pellkartoffeln mit Speckstippe und Gurkensalat

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 01.02.2013



Zutaten

für
1,2 kg Kartoffel(n), festkochend
etwas Salz und Pfeffer
2 TL Kümmel
2 Lorbeerblätter
2 Zwiebel(n)
150 g Speck, durchwachsen
4 Stiele Petersilie, glatt
1 große Salatgurke(n)
etwas Zucker
1 Schalotte(n)
4 Stiele Dill
200 g saure Sahne
2 TL Weißweinessig
2 EL Olivenöl
80 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln waschen und mit Salz, Kümmel und Lorbeer in einen Topf geben. Mit Wasser bedecken, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen.

Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Speck ebenfalls fein würfeln. Petersilienblätter hacken. Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Gurken mit Salz und 1 Prise Zucker mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Schalotte abziehen und fein würfeln. Dill hacken. Saure Sahne mit Schalotten, Essig, 1 El Öl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker glatt rühren. Gurkenwasser abgießen. Gurken mit dem Dressing und Dill mischen.

1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Speck darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Butter zugeben und schmelzen. Petersilie untermischen und mit Pfeffer würzen.
Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und pellen. Kartoffeln mit Speckstippe und Gurkensalat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.