Mango-Limettentorte


Rezept speichern  Speichern

ein himmlisch erfrischender Genuss

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 31.01.2013



Zutaten

für
4 m.-große Ei(er)
6 EL Öl
6 EL Zucker
6 EL Mehl
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker

Für den Belag:

500 g Magerquark
200 g Joghurt, (Naturjoghurt)
2 Mango(s)
2 Limette(n)
8 Blatt Gelatine
100 g Zucker
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Die Zutaten für den Boden miteinander vermischen. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und glatt streichen. Bei 200 Grad (Ober/Unterhitze) ca. 15-20 Minuten backen.
Den ausgekühlten Tortenboden aus der Springform nehmen und das Backpapier entfernen, anschließend auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenrand um den Boden legen.

Von den Limetten einige Zesten abraspeln und bei Seite stellen.

Quark, Joghurt, Limettensaft, Zucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät vermengen.
Die Mango schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Mangowürfel pürieren und unter die Creme heben. Gelatine ca. 10 Minuten einweichen und dann auflösen. Ein wenig von der Creme in die aufgelöste Gelatine verrühren und anschließend alles zusammen vermengen.
Creme auf den ausgekühlten Tortenboden füllen und für ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren die Torte mit den Limettenzesten dekorieren.
Man kann den Rand auch noch mit etwas Sahne bestreichen und einige Sahnetupf auf die Torte geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.